GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Themen » GEW

Coronavirus: GEW Geschäftsstelle im Oktober wie zuvor geöffnet

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
GEW
GEW Hamburg Logo

Laut der aktuellen Hamburger Corona Eindämmungsverordnung dürfen wir in der GEW weiterhin Versammlungen und Gruppentreffen abhalten, natürlich unter entsprechenden gesundheitsförderlichen Bedingungen. Weitere Infos für GEW Gruppen und der Hygieneplan finden sich unten. Auch die Geschäftsstelle ist zu den genannten Bedingungen geöffnet. Bitte klingeln!

GEW Veranstaltungen, Sitzungen oder Treffen dürfen in der Geschäftsstelle stattfinden. Wir empfehlen aber, auf Videokonferenzen umzusteigen und nur im Ausnahmefall Präsenzsitzungen durchzuführen. Externe Veranstaltungen dürfen in der GEW derzeit nicht stattfinden. Es gelten folgende Höchstteilnehmerzahlen für die Räume, damit ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder Person jederzeit eingehalten werden kann:

  • A (ca. 70qm): 30 TN (nur bestuhlt), 15 TN (an Tischen)
  • B (ca. 20qm): 6 TN (nur bestuhlt), 3 TN (an Tischen)
  • C (ca. 30qm): 12 TN (nur bestuhlt), 6 TN (an Tischen)
  • GBW (ca. 50 TN): 20 TN (nur bestuhlt), 10 TN (an Tischen)
  • GA (ca. 30 TN): 12 TN (nur bestuhlt), 6 TN (an Tischen)
  • hlz/gba: 5 TN (am großen Konferenztisch) plus 3 TN an den gba Arbeitsplätzen

Veranstaltungsteilnehmer*innen müssen einen negativen Coronanachweis vorlegen. Das kann sein:

  • ein negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden)
  • ein negativer PCR Test (nicht älter als 72 Stunden)
  • ein Nachweis über eine vollständigen Corona-Impfung
  • ein Corona Genesendennachweis

Personen mit Atemwegserkrankungen dürfen nicht an Veranstaltungen teilnehmen. Darauf und auf den Mindestabstand wird mit Schildern hingewiesen. Teilnehmer*innen müssen überall Mund-Nase-Masken tragen (Ausnahme: die Person, die gerade spricht am festen Sitzplatz im Seminarraum). Für alle Veranstaltungen werden TN Listen geführt (Datum und Uhrzeit, Namen und telefonische Erreichbarkeit), die bei der Geschäftsführung hinterlegt und dort 4 Wochen aufbewahrt werden müssen. Im Infektionsfall werden diese Listen dem zuständigen Gesundheitsamt ausgehändigt. Nach vier Wochen werden diese Listen vernichtet.

Der vollständige Gesundheits- und Hygieneplan der GEW Hamburg findet sich im Anhang.