GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Newsletter » Gew Hamburg

Newsletter der GEW Hamburg 2.9.2021

 

 

 

 

 

 

 

Abbildung

In der Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder fordern die Gewerkschaften 5 Prozent, mindestens jedoch 150 Euro mehr Gehalt für die Beschäftigten. Das teilte die GEW während einer Pressekonferenz in Berlin mit.

Foto: Thommy Weiss / pixelio.de

Die GEW plädiert dafür, bei Coronafällen individuell zu prüfen, ob eine ganze Klasse oder nur Einzelne in Quarantäne müssen und bundesweit gültige Leitlinien zu schaffen.

Logo HSU

Stellungnahme der GEW-Betriebsgruppe der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg zur Einrichtung eines Militärischen Sicherheitsbereiches

Foto: privat

Katja Karger wird sich nicht wieder als Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Hamburg zur Wahl stellen. Stattdessen wird sie im Januar 2022 für den Vorsitz des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg kandidieren.

An ihrer Stelle hat der Vorstand des DGB Hamburg einstimmig Tanja Chawla als Kandidatin nominiert. Sie wird sich am 8. September im Rahmen der Delegiertenversammlung des DGB Hamburg zur Wahl stellen.

Rettungskette für Menschenrechte

Rettungskette für Menschenrechte, für Aufnahme von mehr schutzsuchenden Menschen und gegen das Massensterben an Europas Außengrenzen

GEW Treffpunkt 18.9.21, 11:00 Uhr S-Bahn Wilhelmsburg, Fußgängerbrücke zur Umweltbehörde, wir gehen dann gemeinsam den Kilometer bis zur Ketten-Strecke an der Georg-Wilhelm-Straße. Bitte seid dabei!

Amadeu-Antonio-Stiftung

Im Rahmen der Gesamtaktivitäten der GEW Hamburg in der Auseinandersetzung mit „Rechtsextremismus/Rechtspopulismus“ rückt der „Ausschuss für Gleichstellungs- und Genderpolitik“ (AfGG) die zunehmend brisanter werdende Thematik der anti-emanzipatorischen Ausrichtung der (Neuen) Rechten ins Zentrum der Veranstaltung.

GEW Hamburg Logo

Laut der aktuellen Hamburger Corona Eindämmungsverordnung dürfen wir in der GEW weiterhin Versammlungen und Gruppentreffen abhalten, natürlich unter entsprechenden gesundheitsförderlichen Bedingungen. Weitere Infos für GEW Gruppen und der Hygieneplan finden sich unten. Auch die Geschäftsstelle ist zu den genannten Bedingungen geöffnet. Bitte klingeln!

Der vollständige Gesundheits- und Hygieneplan der GEW Hamburg findet sich im Anhang.

Seminare der Gewerkschaftlichen Bildung

Aktiv werden in der GEW
Lust, gemeinsam etwas zu bewegen? Diskussionen und Aktionen für gerechtere Bildung anzustoßen und mit anderen gemeinsam spannende Projekte voranzutreiben, ist unser Mittel gegen Vereinzelung und Frust. An diesem Nachmittag stellt sich die GEW Hamburg vor: Wie tickt die GEW? Wo bietet sich ein Einstieg? Wer sind die Ansprechpersonen? Welche aktuellen Themen und Diskussionen gibt’s bei der GEW? Eine Veranstaltung in lockerer Atmosphäre, für leckere Snacks und Getränke ist gesorgt.
Dienstag, 7. September 2021, 17:00 – 19:30 Uhr
Ort: GEW-Geschäftsstelle im Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg
Leitung: Frank Hasenbein
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder inkl. Verpflegung, nur für GEW-Mitglieder
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-07/aktiv-werden-in-der-gew-hamburg

 

Neutralität in Schule und Gesellschaft
Immer wieder stellen wir uns die Frage nach dem  richtigen Umgang, wenn es z.B. rassistische Äußerungen an der Schule gibt, aber auch bei der Frage, welche Haltung die Lehrkräfte an der Schule einnehmen sollten und wann Schüler*innen, Eltern und sonstigen Personen Grenzen gesetzt werden sollten. Welche Regeln gibt es dazu und wie können wir uns positionieren?
Mit der Hilfe von verschiedenen Theoretiker*innen wollen wir zunächst unser Wissen um die Perspektive im Kampf gegen den neuen Faschismus verbessern und erweitern. Diese Perspektiven wenden wir auf Beispiele aus der Schule, dem Alltag und der öffentlichen Debatte um die AfD an. Dabei soll es weniger um direkte sprachliche Strategien gehen, sondern vielmehr eine Analyse zum Verständnis des Handelns und Denkens von „Rechts“ stattfinden.
Samstag, 11. September 2021, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: GEW-Geschäftsstelle im Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg
Leitung: Florian Schubert
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder:  5 €)
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-11/neutralitaet-in-schule-und-gesellschaft

 

Seminar für Pädagogisch-Therapeutische Fachkräfte (PTF) an Schulen
Welche Rechte, Rollen und Aufgaben haben Pädagogisch-Therapeutische Fachkräfte an Schulen? Wie sieht die Zusammenarbeit und Abgrenzung mit / zu den Lehrer*innen aus? Welche Unterstützung (der GEW) brauchen wir? Wie können wir uns besser vernetzen? Wie sichern wir die Standards bzw. die Qualität unserer Arbeit?
Ausgehend von eigenen Erfahrungen werden aktuelle Themen und Probleme der PTF an Schulen diskutiert und anhand von Fallbeispielen vertieft.
Donnerstag, 16. September 2021, 09:30 – 16:30 Uhr
Ort: GEW-Geschäftsstelle im Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg
Leitung: Ima Drolshagen
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder: 20 €)
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-16/seminar-fuer-paedagogisch-therapeutische-fachkraefte

 

Online-Seminar: Resilienz – guter Umgang mit Belastungen
Die Arbeit von Pädagog*innen ist gerade in den ersten Berufsjahren belastend: Wir müssen im Alltag immer neuen Anforderungen gerecht werden und kämpfen oft gegen hohe Ansprüche von vielen - auch von uns selbst.
Resilienz (Widerstandsfähigkeit, Belastbarkeit) trägt entscheidend dazu bei, unabhängig von äußeren Umständen und Gegebenheiten ein selbstbestimmtes  Leben zu führen, innere Balance zu finden und gesund zu bleiben.  In diesem Online-Seminar lernen wir das Resilienz-Konzept kennen und untersuchen, wie wir es für uns nutzen und Druck und Anspannung entgegenwirken können.
Donnerstag, 16. September 2021, 17:00 bis 19:30 Uhr
Leitung: Frank Hasenbein
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-16/resilienz-guter-umgang-mit-belastungen

 

Eigentlich wollte ich mit Kindern arbeiten
Zwischen Betreuung, Diagnostik und Ansprüchen: Die zunehmenden Anforderungen der pädagogischen Arbeitswelt verlangen immer mehr Ausdauer, Dokumentation und Belastbarkeit. Diesen konstruktiv und sachlich begegnen zu können, ist in der Hektik des Arbeitsalltags oftmals nur mit entsprechenden Strategien möglich. Die Antreiber-Methode lädt uns ein, eine angemessene eigene Strategie zu entwickeln und damit dieser Problematik wirksam begegnen zu können. Antreiber sind Botschaften unserer Kindheit, die Eltern oder andere    Bezugspersonen uns vermittelt haben. Sie sind restriktiv und einschränkend. So wird den Teilnehmenden eine   Bewusstheit und eine Strategie zur Veränderung  vermittelt.
Freitag, 17. September 2021, 09:00 – 16:30 Uhr
Ort: GEW-Geschäftsstelle im Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg
Leitung: Iris Wischermann
Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder:  40 €)
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-17/eigentlich-wollte-ich-mit-kindern-arbeiten

 

Teamarbeit und gelingende Kommunikation
Die Zusammenarbeit in Kita / Kindergarten stellt das Mitarbeiter*innen-Team vor vielfältige Herausforderungen. Eine gute Team-Atmosphäre ist eine entscheidende Voraussetzung für die Qualität der Arbeit und die Zufriedenheit und Gesundheit der Kolleg*innen. In diesem Workshop befassen wir uns mit grundlegenden systemischen Kriterien für eine gute Teamarbeit und wir lernen anhand eigener Beispiele in Theorie und Praxis teamfördernde Maßnahmen kennen.
Samstag, 18. September 2021, 09:30 – 16:30 Uhr
Ort: Altes Stahlwerk, Neumünster https://www.altes-stahlwerk.com/
Leitung: Stephan Rehberg
Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder:  40 €)
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-18/teamarbeit-und-gelingende-kommunikation

 

Sicherheit im Netz
Die Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt um – und auch unser privates Leben. Ist Privatsphäre heute ein überholtes Konzept? Wie bewege ich mich im Internet in Anbetracht der zunehmenden Datenspeicherung und Überwachung durch Unternehmen und Regierungen? Können wir unsere Daten überhaupt schützen? Und wenn ja: wie funktioniert das?
In diesem Seminar können die Teilnehmenden praktisch lernen, wie sie Daten auf ihrem Computer und im Internet schützen. Neben Grundlagen der Computersicherheit werden Methoden zum spurenarmen und möglichst sicheren Surfen im Internet behandelt und praktisch angeleitet. Bitte das eigene Notebook mitbringen!
Samstag, 18. September 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Tagungshaus "Kiek In!", Gartenstraße 32, 24534 Neumünster
Leitung: Björn Tylkowski
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder, (Nicht-Mitglieder: 20 €)
https://www.gew-sh.de/veranstaltungen/detailseite/sicherheit-im-netz/

 

Online-Seminar: Das Lehrer*innenleben erleichtern
Impuls- und Austauschseminar für neu eingestellte Lehrkräfte der 4.-10. Klasse
Oftmals sind es die kleinen Dinge, die einem das Lehrer*innenleben erleichtern. Jeder Teilnehmer stellt daher seine persönliche Lieblings-Arbeitserleichterung (Idee, Programm, Strategie, Methode…) aus dem Bereich Unterrichtsplanung, Unterrichts-, Material- oder Raumorganisation vor. Darüber hinaus bleibt Zeit für Austausch, Fragen und Einblicke in weitere, praxiserprobte, relativ einfach umsetzbare Methoden und Techniken des Classroommanagements.
Donnerstag, 23. September 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
Leitung: Nadine Eversberg
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-23/das-lehrerinnenleben-erleichtern

 

100 Jahre Männlichkeitskonstruktion - Biografie/Lebenslauf und Generationen/Geschichte

Ein Lern-Partizipationsprojekt zur Männlichkeitskonstruktion im 20./21. Jahrhundert: Wie hat sich das Bild des „Mann-Sein“ im Laufe der letzten 100 Jahre verändert? Was bedeutet das für Männer und Frauen? Wie gehen wir damit um?

Dienstag, 28. September 2021, 16:00 – 20:00 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Prof. em. Dr. Harry Friebel

Kostenanteil: kostenlos inklusive Verpflegung (Nicht-Mitglieder: 10 €)
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-28/100-jahre-maennlichkeitskonstruktion

 

Online-Seminar: Bedürfniskonflikt – Herausforderndes Schülerverhalten im Schulalltag
Impuls- und Austauschseminar für neu eingestellte Lehrkräfte der 4.-10. Klasse
Wie gehe ich im Schulalltag mit herausforderndem Schülerverhalten um? Wir sammeln aktuelle/ungeklärte Fälle aus dem Alltag der Teilnehmer*innen und wählen einen davon für eine kollegiale Fallberatung aus. Hier sammeln wir vielfältige Ideen für die Prävention und Lösung einer solchen Situation und bekommen Impulse für ähnliche Grenzüberschreitungen. Im Seminar bleibt Zeit für Austausch, Fragen und Einblicke in erfolgreiche, relativ einfach umsetzbare Strategien und Methoden des Classroommanagements. Bitte bringen Sie möglichst einen Fall mit einem Schüler/einer Schülerin mit, über den Sie gerne sprechen würden.
Dienstag, 28. September 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
Leitung: Nadine Eversberg
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-28/beduerfniskonflikt-herausforderndes-schuelerverhalten

 

Online-Seminar: Neu an der Schule – Was darf ich, was muss ich?
Seminar für neu eingestellte Lehrkräfte
Die erste Zeit an der Schule ist oft sehr fordernd und stellt vielfältige Anforderungen. Über fundierte Kenntnisse der Rechtslage zu verfügen, ist daher von Vorteil. In diesem Online-Seminar werden in kompakter Form Informationen zu wichtigen Themen des Berufsanfangs gegeben und ein Überblick über die wichtigsten Regelungen des Schulrechts behandelt Dieses Seminar bietet in kompakter Form Informationen und Austausch zu wichtigen Themen des Berufsanfangs sowie Handlungsstrategien.
Es gibt Zeit für einen Austausch und auch „dumme Fragen“ sind erlaubt. Die genauen Themen bzw. besprochenen Fallbeispiele werden nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden festgelegt.
Donnerstag, 30. September 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
Leitung: Frank Hasenbein und Cesar Varela-Agra
Kostenanteil: kostenlos für GEW-Mitglieder
https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2021-09-30/neu-an-der-schule-was-darf-ich-was-muss-ich