GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Klugscheißer früh fördern: Wie verbessern wir die Qualität in Hamburgs Kitas?

Geschrieben von: 
Webredaktion
27. November um 18:00 - 20:00
Klugscheißer früh fördern

Podiumsdiskussion: Wie verbessern wir die Qualität in Hamburgs Kitas?

Sicher: Die Stadt hat es geschafft, den Kita-Ausbau voranzubringen. Immer mehr Kinder gehen in der wachsenden Stadt Hamburg in eine Kita-Einrichtung. Fast eine Milliarde Euro gibt Hamburg jedes Jahr für die frühkindliche Bildung aus.

Aber es reicht nicht, alle Kinder der Stadt einfach satt und sauber unterzubringen. Nach wie vor ist die Qualität der Arbeit der Kita-Einrichtungen ein drängendes Problem – trotz der Einigung von Kita-Netzwerk und Senat, die einen Volksentscheid ersetzte. Auf die gesetzliche Verankerung der schon vorher vereinbarten besseren Personalschlüssel und die Beseitigung des Vorbehalts einer Bundesfinanzierung hat sich der Senat in diesem Kompromiss verpflichtet. Aber viele entscheidende Punkte bleiben nach wie vor offen, etwa die Finanzierung von Ausfallzeiten für Urlaub, Krankheit, Fortbildungen sowie die Zeiten für Elterngespräche, Vor- und Nachbereitung der pädagogischen Arbeit oder Teamsitzungen.

Die Folgen dieser Lücke: Der Krankenstand der Kita-Beschäftigten wird hoch bleiben, viele Beschäftigte werden auch weiterhin das Berufsfeld verlassen oder früher in Rente gehen, am Ende fehlen dann Fachkräfte. Für die Eltern und ihre Kinder fehlen feste Bezugspersonen. Auch weiterhin werden sich viele Fachschüler_innen nach ihrem ersten Praktikum sehr genau überlegen, ob sie diesen Beruf wirklich ergreifen wollen.

Trotz der Einigung von Senat und Kita-Netzwerk stehen also verbesserte Personalschlüssel und gut ausgebildetes
Personal weiter im Blick von Eltern, Beschäftigten, Gewerkschaften und Kita-Trägern. Wie können diese Anliegen weiter vorangebracht werden? Wie können Fachkräfte gehalten und gewonnen werden? Wie kann eine fachlich hochwertige Fachschulbildung erhalten werden?

Darüber diskutieren wir mit
Marina Jachenholz (Kita-Netzwerk)
Martin Peters (Paritätischer Hamburg)
NN (LEA, Vorstand)
Sabine Lafrentz (GEW)
Sigrid Ebel (ver.di)
Till Eichstaedt, Azubi zum Erzieher (Ausbildung)
Mehmet Yildiz (MdHB DIE LINKE)

Mischen Sie sich ein – für die Zukunft unserer Kinder!

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist barrierefrei erreichbar.

Datum: 27. November / Zeit:18:00 - 20:00 / Veranstaltungsort: Kaisersaal, Rathaus Hamburg, Rathausmarkt 1, Hamburg, 20095 Deutschland

Die GEW unterstützt die Veranstaltung. Weitere Infos unter www.linksfraktion-hamburg.de/event/klugscheisser-frueh-foerdern/

AnhangGröße
PDF icon Klugscheißer früh fördern39.99 KB