GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

1945-1960: Albert Herzer - verlor nie die Zuversicht

Er verlor nie die Zuversicht und hegte gegen niemand Feindschaft

Albert Herzer gehörte schon vor 1933 zu den Führungspersonen in der Ge- sellschaft der Freunde. Von den Nationalsozialisten als Schulleiter abgesetzt, blieb er in der NS-Zeit im Kontakt mit anderen ehemaligen Vorstandsmit- gliedern, trat wie diese nie in die NSDAP ein und übernahm nach Ende des Nazizeit sofort wieder Verantwortung in der Gesellschaft der Freunde als 2. Vorsitzender und Verantwortlicher für den Wiederaufbau der Pressearbeit und der HLZ. Er war Schriftleiter der HLZ bis 1960.

Hans-Peter de Lorent