GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Termine » Lesung » 2022 06 09

Unsterblichkeit ist auch keine Lösung. Ein Goethe-Schiller-Desaster

Christian Tielmann liest aus seinem Roman
Termin: 
Donnerstag, 9. Juni 2022 - 16:00
Ort: 
Hamburg
Universität Hamburg, Von-Melle-Park 6, 20146 Hamburg, Studiobühne (Raum 16)

Die Deutschen lesen die Klassiker nicht mehr. Der Buchmarkt steckt in der Krise. Auch die Werke von Goethe und Schiller entwickeln sich zu Ladenhütern. Darum schickt Verleger Cotta die beiden Ex-Bestsellerautoren auf eine Lesereise. Durch den Harz. Ausgerechnet auf den Spuren Heinrich Heines. Goethe, der inzwischen 270 Jahre alt ist, hat seine liebe Not mit der Bahn, der Provinz und dem Publikum. Denn Schiller und er lesen meist in Schulen. In Grundschulen. Was aber fangen Grundschüler mit Goethe an? Und was fängt Goethe mit Grundschülern an? „Klassiker zum Anfassen“ nennen die Veranstalter diese aberwitzige Lesetour. Goethe ist sich sicher: Das wird ein Desaster.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW, der Universität Hamburg und des Grundschulverbandes.

Donnerstag, 9. Juni 2022,

16.00 Uhr, Studiobühne, Raum 16

Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg

 

AnhangGröße
PDF icon plakat_tielmann.pdf583.22 KB