GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Rot-Grün und Linke gewinnen - CDU, FDP und AfD verlieren

Geschrieben von: 
Webredaktion
Bürgerschaftswahl in Hamburg
Bild: hamburg.de

Nach der Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft ist eine Fortsetzung der bisherigen Rot-Grünen Koalition wahrscheinlich. Die SPD verliert, die Grünen gewinnen Stimmen, gemeinsam haben sie zugelegt. Die Linke legt ebenfalls zu. CDU, FDP und AfD haben Prozentpunkte eingebüßt. Die FDP verpasste den Einzug in die Bürgerschaft.

Erfreulich ist die gestiegene Wahlbeteiligung.

Höchst erfreulich ist das klare Votum der Hamburger Wählerinnen und Wähler gegen die AfD, die in den letzten fünf Jahren nichts unversucht gelassen hat, engagierte schulische Lehrkräfte in Hamburg mit Hetze zu überziehen und Unfrieden an Schulen zu stiften. Hier wurde ein Signal gesetzt und die AfD fast aus der Bürgerschaft gewählt. Das ist ein Trend, der sich hoffentlich auch außerhalb unserer Stadt fortsetzt.

Die GEW hat ihre Anforderungen an die nächste Hamburgische Regierung u.a. in ihren Leitlinien für gute Bildungspolitik formuliert und erwartet, dass diese Eingang in die Koalitionsverhandlungen finden. Die Leitlinien finden sich unter https://www.gew-hamburg.de/themen/bildungspolitik/leitlinien-fuer-gute-bildungspolitik-in-hamburg.