GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Amtsangemessene Alimentation in Hamburg: Sind Anträge in diesem Jahr sinnvoll?

Geschrieben von: 
Webredaktion
Der DGB informiert
DGB Amtsangemessene Alimentation

Der DGB und seine Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben im Dezember 2020 alle Beamt*innen sowie die Versorgungsempfänger*innen aufgerufen bis zum Ende des Jahres 2020 einen Widerspruch einzulegen bzw. einen Antrag auf amtsangemessene Alimentation zu stellen. Anlass war eine Mitteilung des Senats im Rahmen der Bezügemitteilung im Dezember 2020 zum Umgang mit den Musterverfahren hinsichtlich der massiven Kürzung der Sonderzahlung im Jahr 2011.  Aktuell liegen dem Verwaltungsgericht ungefähr 7.500 Klagen auf amtsangemessene Alimentation vor. Knapp 4.000 dieser Klagen vertritt der DGB-Rechtsschutz für Mitglieder der DGB-Gewerkschaften. Alle Infos findet ihr im angehängten Infoflyer.

AnhangGröße
PDF icon DGB Amtsangemessene Alimentation331.94 KB