GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Lehrerkammer zur Öffnung der Schulen und zur Informationspolitik der Behörde

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
Schule
„Zwischen Wertschätzung und Verletzung der Fürsorgepflicht“
LK HH

Zunächst möchte die LK sich bedanken, dass die BSB durch die regelmäßigen telefonischen oder Live-Konferenzen mit den Kammern eine gute Möglichkeit geschaffen, die Kammern in der Corona-Krise zu informieren und auf Fragen einzugehen. Dies ist als wertschätzende Maßnahme sehr zu begrüßen und könnte auch nach der Krise als gute Praxis beibehalten werden.

Es haben sich jedoch zahlreiche Unklarheiten und Fragen ergeben, die auch durch wiederholte Pressemitteilungen und Newsletter nicht beseitigt wurden.

Angesichts vieler Unklarheiten fühlen sich zahlreiche Lehrkräfte nicht in ihrem Tun unterstützt, sondern sehen hier eine Verletzung der Fürsorgepflicht ihres Dienstherrn in Bezug auf sorgfältige Information und Ausführungsbestimmungen.

Die Stellungnahme der Lehrerkammer findet sich im Anhang.

Weitere Infos zur Lehrerkammer finden sich unter http://lehrerkammer.hamburg.de/.