GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Spiel Zigeunistan - GEW Salon 27.01.17, 20.30 Uhr

Geschrieben von: 
Webredaktion
AutorInnenlesung mit Christiane Richers und Kako Weiss - herzliche Einladung
Flyer

Das Theaterstück erzählt vom Alltag zweier Hamburger Sinti, einem Schüler und angehenden Musiker und einem Erwachsenen, der sich als Bildungsberater und ehrenamtlicher Boxtrainer täglich für seine Leute engagiert. Es bietet einen intensiven, aufrüttelnden Einblick in die nur sehr allmählich kleiner werdenden Traumatisierungen durch die kollektive Verfolgung und Ermordung deutscher Sinti durch die Nazis. SPIEL ZIGEUNISTAN basiert auf Gesprächen mit zwei Mitgliedern der Wilhelmsburger Familie Weiss.

Christiane Richers, die Autorin des Stücks und der Jazz-Saxophonist Kako Weiss haben sich nun zusammen getan, um den Stücktext gemeinsam in besonderer Form zu präsentieren: Zu der Lesung des Textes durch Christiane Richers spielt Kako Weiss auf seine einmalige Art bekannte und neue Saxophonstücke. Text und Musik erzählen gemeinsam das Stück.

// Mit anschließendem Gespräch //

Moderation Joachim Geffers

kostenlos für GEW-Mitglieder, 10 EURO für Nicht-Mitglieder

Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 15

 

Der Flyer findet sich im Anhang.