GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

GEW ruft zur Schulverbesserer-Parade

Geschrieben von: 
Presseredaktion
Vielfältige Bündnis-Parade am 5. Juni in der Innenstadt

"Wir werden ein unübersehbares, unterhaltsames und lebhaftes Zeichen für längeres Lernen setzen", verspricht Klaus Bullan, Vorsitzender der GEW Hamburg mit Blick auf die Schulverbesserer-Parade am kommenden Samstag. "Kräftigende Überraschungen" verspricht Klaus Bullan, der gemeinsam mit anderen vom Wagen der GEW "stärkende Kamelle" werfen wird.

Im Zug werden sich mehr als 15 Gruppen und Organisationen mit allerlei Fahrzeugen und Motivwagen, einer Stretchlimousine, Kanus, LKWs, Bobbycars und der Stadtrundfahrt-Citybahn zeigen.

12.00 Uhr Auftakt an der Moorweide
15.00 Uhr Schlusskundgebung auf dem Rathausmarkt

Die Veranstalter rechnen mit einigen tausend Hamburgerinnen und Hamburgern, die für längeres gemeinsames Lernen in der Primarschule auf die Straße gehen werden. Die GEW und andere Gewerkschaften, Parteien, Initiativen, Vereine, Verbände und viele einzelne Menschen ziehen ab 12 Uhr mit der Schulverbesserer-Parade vom Dammtor in die Innenstadt zum Rathaus.