GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Lehrerkammerwahl 2013 - GEW wählen!

Geschrieben von: 
Webredaktion
In Bildung investieren - Belastungen senken
Foto

Die GEW stellte in den letzten vier Jahren die Mehrheit der Mitglieder in der Lehrerkammer. Ihre 32 Mitglieder waren der Motor der Kammer.

Die GEW KollegInnen begleiteten die Entwicklung des Hamburger Bildungswesens kritisch und gingen — oft nötig — mit den SchulsenatorInnen in Konfrontation. Sie begrüßten akzeptable bildungspolitische Ziele, lehnten es aber strikt ab, dass die Reformen auf Kosten der Gesundheit des pädagogischen Personals an Hamburger Schulen gingen.
Bildungspolitik wird fast immer unter dem Vorzeichen eines Spardiktats auf Kosten der weiteren Verschlechterung der Arbeitsbedingungen sowie der Qualität von Bildung durchgesetzt. Darüber können auch verbesserte Serviceangebote wie die ganztägige Betreuung nicht hinwegtäuschen. Die GEW-KollegInnen entwickelten grundlegende Positionen und Stellungnahmen für die Lehrerkammer, die anschließend den Deputierten der BSB als Entscheidungsgrundlage diente.

Auch die neuen GEW-KandidatInnen bringen viel Kompetenz mit, denn sie haben als Personalräte, in GEW-Gremien und in der bisherigen Kammer über lange Jahre Erfahrungen gesammelt. Auf der GEW-Liste finden sich VertreterInnen aller pädagogischen Berufsgruppen an den Schulen. Die KandidatInnen stützen sich auf eine erfahrene und politisch einflussreiche Gewerkschaft.

Die wichtigsten Themen der GEW in der Lehrerkammer im Überblick:

  • Gute Inklusion braucht eine gute personelle Ausstattung!
  • Ganztag richtig und nicht als Sparmodell mit prekären Arbeitsverhältnissen!
  • Pädagogik statt sinnloser Zentralisierung in der Oberstufe!
  • Arbeits- und Lernbedingungen an den Stadtteilschulen verbessern!
  • Schulentwicklung ja, Bürokratisierung und Steuerungsmodelle nein!

 

Bei der Lehrerkammerwahl 25.-29.11.2013 GEW wählen!

Der ganze Wahlflyer mit den GEW KandidatInnen zum Herunterladen:

(Fotos: Kathrin Brunnhofer)

AnhangGröße
PDF icon gew_lkwahl2013_bro_a4_131022_rz.pdf566.11 KB