GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Einladung zur Austausch- und Informationsveranstaltung für Bildungsarbeiter*innen mit und ohne Fluchtgeschichte

Geschrieben von: 
Webredaktion
Mittwoch, 19. April 2017 um 17 Uhr im Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, Raum GBW
Buddy Programm der GEW Hamburg

Das innerhalb der GEW Hamburg gegründete Netzwerk Here to participate! von Bildungsarbeiter*innen mit und ohne Fluchtgeschichte hat  sich zum Ziel gesetzt, eine pädagogische Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu ermöglichen und gewährleistet hierfür die nötige strukturelle Unterstützung.

Bei der Veranstaltung am 19. April sind folgende Schwerpunkte geplant:

Buddyteambuilding-Phase – Es besteht erneut die Gelegenheit, Buddy-Teams zu bilden und an einer Bildungseinrichtung zu hospitieren.

Input, Diskussion und Beratung von und mit folgenden ExpertInnen:

  • Irene Appiah, Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung (BIE) am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
  • Rahela Abdullah, Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)

Alle Bildungsarbeiter*innen mit und ohne Fluchtgeschichte sind herzlich eingeladen. Der Flyer findet sich im Anhang.