GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Autonome Waffen – kommen die Killerroboter?

Geschrieben von: 
Webredaktion
DGB-Veranstaltung am 30.08.2018 um 18:00 Uhr
Autonome Waffen – kommen die Killerroboter?

Angriffe durch Kampfdrohnen werden bisher durch Soldat(inn)en ferngesteuert. Heute diskutiert die Welt über den nächsten technologischen Schritt: autonome Waffensysteme, bei denen der Computer – ohne menschliche Steuerung – festlegt, was zerstört oder wer getötet wird.

Was wären die Folgen, wenn autonome Waffensysteme eingeführt würden? Wie groß ist der Unterschied zwischen einem Soldaten am Joystick der Drohne und einer selbstagierenden Kampfdrohne? Würde das etwas im Kräftegefüge der aktuellen Kriege ändern, insbesondere Krieg wahrscheinlicher machen? Wer übernimmt künftig die Verantwortung für die Folgen, und welche ethischen Probleme ergeben sich durch sie? Ist Rüstungsbegrenzung eine Lösung?

Darüber diskutieren wir mit Dr. Jürgen Altmann, der an der Technischen Universität Dortmund lehrt und stellv. Vorsitzender des Internationalen Komitees zur Kontrolle von Roboterwaffen ist, sowie Stefan Atze, theologischer Referent des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Nordkirche.

Am 30.08.2018; 18:00 Uhr

Im KLUB im Gewerkschaftshaus    

Besenbinderhof 60

Der Raum ist barrierefrei

Die Einladung findet sich im Anhang.