GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Österreichisches Bildungssystem: Wien

Termin: 
Samstag, 5. Oktober 2019 - 16:00 bis Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 22:00
Ort: 
Wien
JUFA Seminarhotel Wien City***
Anmeldung auf Warteliste

Wochenseminar in Wien. Wir machen Stadtrundgänge, besuchen Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen und diskutieren u.a. mit Lehrer*innen, Schulleitungen und gewerkschaftlich Aktiven. Inhalte des Seminars: Was sind aktuelle Probleme der Bildungspolitik? Wie geht die österreichische Gesellschaft mit Rassismus und Rechtspopulismus um? Die genauen Inhalte des Seminars werden im Kontakt mit den österreichischen Kolleg*innen der Partnergewerkschaft geplant.

Mögliche Programmpunkte:

· Einführung in das österreichische Bildungssystem

· Stadtentwicklung in Wien

· Schulbesuche, Unterrichtshospitation, Diskussion mit Schüler*innen und Lehrer*innen

· Treffen mit KollegInnen der Gewerkschaft GÖD zum Austausch über Arbeitsbedingungen

· Aktuelle Probleme und Handlungsfelder der  Bildungsgewerkschaften in Österreich

· Zeit zur freien Verfügung und zum Bummeln in Wien

WICHTIG: Das Programm ist nur vorläufig, es können sich noch Änderungen ergeben! Bis Ende Januar 2018 werden die Plätze nur an Teilnehmende vergeben, die nicht an den Reisen nach Vilnius 2018 bzw. Rom 2017 teilgenommen haben. Danach können sich alle anmelden.

In dem Seminarentgelt ist enthalten: · Flug von Hamburg nach Wien und zurück · alle Fahrten innerhalb Österreichs (Schulbesuche, Ausflüge) · Unterbringung im EZ oder DZ im JUFA Hotel Wien City*** www.jufa.eu/hotel/seminarhotel-wien · Halbpension (Frühstück und Mittag- oder Abendessen)

 

 

Leitung: 
Kostenanteil: 
790 € im EZ/690 € im DZ, Unterkunft, Halbpension für 5 Nächste; ermäßigt 690 € im EZ/590 € im DZ
AnhangGröße
PDF icon Flyer mit Infos zum Seminar190.56 KB

Online-Anmeldung

Wer (noch) nicht Mitglied in der GEW ist, zahlt einen erhöhten Kostenbeitrag.
ErzieherInnen, ReferendarInnen, Studierende, Erwerbslose und Mitglieder mit geringem Einkommen zahlen den ermäßigten Eigenanteil.
Mitteilungen zur Seminar-Anmeldung