GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Visualisierung

Die Wirkung der Bilder für die Bildungsarbeit nutzen
Termin: 
Donnerstag, 9. Juli 2015 - 9:00 bis 16:30
Ausgebucht

In Seminaren, Beratungen und bei Prozessbegleitungen können eigene Visualisierungen schnell weiterhelfen. Bilder und Skizzen sorgen für Klarheit undVerständnis, bieten Orientierung, lassen Muster und Motive deutlich werden und unterstützen dabei, kreative Lösungen und Hindernisse aufzuspüren. Im Workshop experimentieren wir mit unterschiedlichen Aufgaben und Techniken. Wir lernen, innere Bilder schnell zu Papier zu bringen und Skizzen simultan zu entwickeln. Wir erproben uns darin, Prozesse visuell darzustellen, stimmige Metaphern zu finden, mit pointierten Bildern einen Spiegel anzubieten und zur Reflektion anzuregen.
Wir erfahren, wie wir andere motivieren und anleiten können, sich über Bilder auszudrücken. Mit dem Workshop erweitern wir unsere Beratungskompetenz und können Visualisierungen wirkungsvoll in der Arbeit mit Menschen und Organisationen einsetzen. Grundkenntnisse des Visualisierens werden vorausgesetzt. Max. 12 Teilnehmende.

Inhalte:

Menschen, Situationen und Themen im Kontext von Beratung visualisieren
Prozesse visualisieren: verschiedene Varianten entwickeln
Visuelle Protokolle – mit „graphic recording“ Prozesse simultan zeichnen
Landkarten: Arbeiten mit großen Formaten (z.B. Teamentwicklung; Karriereplanung)
Einen visuellen Spiegel bieten: Ad hoc - Skizzen in der Beratung
Stimmige Bilder, Symbole und Metaphern finden

Leitung: 
Kostenanteil: 
140,00 € inkl. Verpflegung, Nichtmitglieder 160,00 €
Veranstalter: 
Brigitte Seibold