GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Mitmachen » Gruppenbeitrag

Warnstreik am 27.03.2012 AVH-Kitas

Von: 
Jens Kastner
Gruppenbeitrag
auf dem Weg zur Finanzbehörde

Das haben wir doch gut gemacht.  - Viele Kolleginnen und Kollegen aus den Kindertagesstätten der Vereinigung Hamburger kitas, aus dem Hamburger Schulverein, aus der Rudolf-Ballin-Stiftung, von den Kitas des ASB und aus den Kitas des Studierendenwerks Hamburg sind am 27.03. dem Aufruf zum 2. Warnstreik gefolgt und haben sich ab 9.00 Uhr am Kundgebungsort Platz vor der Elbphilharmonie eingefunden. Strahlender Sonnenschein und frischer Frühlingswind trugen mit zu der fantastischen Stimmung der Streikenden bei. Der GEW-Stand war am Eingang des Kundgebungsplatzes sofort zu erkennen, unsere Transparente weithin sichtbar und durch die großen Ballons auch vom Weiten sofort zu finden. Besonders positiv ist zu vermerken, dass auch viele noch nicht organisierte Kolleginnen und Kollegen sich gezielt an die GEW wendeten um nun endlich auch Mitglied in der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft zu werden. Die mediale Berichtserstattung spricht von drei- bis viertausend Streikenden, wir stellen dazu fest, dass die Zahl der Streikenden fast dreimal so groß war, wie am ersten Warnstreiktag am 06.März. Nach dem gelungenden Auftakt vor der Elbphilharmonie bewegte sich der Protestzug der Streikenden zur Finanzbehörde am Gänsemarkt und von dort zum CCH beim Dammtorbahnhof zur Abschlusskundgebung.

Mit dem Signal dieser hohen Streikbereitschaft sind dann am folgenden Tag auch die Hamburger Delegierten der Tarifkommission nach Potsdam gefahren um dort mit der Kraft des großem Engagement der Kolleginnen und Kollegen in die Tarifberatungen einzusteigen.

AnhangGröße
Image icon dsc01166.jpg2.87 MB
Image icon dsc01148.jpg2.73 MB