GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Neutralität

GEW fordert Antifaschismus als Bildungsziel

Neutralitätsgebot heißt nicht Wertneutralität: Die GEW versteht Antifaschismus als Teil des Bildungsauftrages. Dies ergibt sich aus Grundgesetz, Schulgesetz und Bildungsplänen

Autor: Fredrik Dehnerdt, stellvertretender Vorsitzender der GEW Hamburg

 

Das Arbeitszimmer ist kein Elfenbeinturm

Wie bis heute mit Begrifflichkeiten Politik gemacht wird und was das mit dem Neutralitätsgebot in der Schule zu tun hat

Autor: Joachim Geffers 

AnhangGröße
PDF icon schwerpunkt_neutralitaet_7-8-2019.pdf556.94 KB