GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

1922-1933: Oppositionelle Lehrer von den Nazis verfolgt

Oppositionelle Junglehrer_innen 1933 von den Nazis verfolgt

Anders erging es denjenigen Altersgenossen, die innerhalb der Gesellschaft der Freunde für radikalere Maßnahmen gegen die Junglehrernot gekämpft hatten. Sie waren zum Teil in der Interessengemeinschaft Oppositioneller Lehrer (IOL) organisiert. Zu ihr gehörten weitgehend junge Lehrerinnen und Lehrer, viele davon KPD-Mitglieder, aber auch Sozialdemokrat_innen und Parteilose, die das gleiche Schicksal teilten.

Hans-Peter de Lorent