GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Ergebnis der Aufwertungsrunde im Sozial- und Erziehungsdienst steht nun auch in Hamburg fest

Geschrieben von: 
Webredaktion
Ergebnis der Aufwertungsrunde im Sozial- und Erziehungsdienst steht nun auch in Hamburg fest

Die Verhandlungen für die Übernahme des Tarifergebnisses sind abgeschlossen. In Hamburg sind die TV-AVH tarifgebundenen Beschäftigten, die bei den Kita-Trägern „elbkinder“, Rudolf-Ballin-Stiftung, Hamburger Schulverein v. 1875 e.V., Studierendenwerk Hamburg und in den Kitas des ASB arbeiten, direkt von dieser Tarifeinigung, betroffen. Beschäftigte der anderen Kita-Träger, die als „Analog-Anwender“ dieses Tarifvertrags gelten, haben spätestens jetzt die Sicherheit, dass ihre Arbeitgeber ebenfalls dies Ergebnisse umsetzen müssen (dort in den Arbeitsverträgen geregelt).

Verdi hat per Flugblatt ihre Mitglieder informiert. Die Unterzeichnung des Verhandlungsergebnisses wird höchstwahrscheinlich bis Mitte Oktober erfolgt sein, so dass eventuell schon mit der Oktoberabrechnung, aber ziemlich sicher mit der Novemberabrechnung, die Zulage für die S2 bis S11a Eingruppierten ausgezahlt werden.

Die Hauptergebnisse im Einzelnen werden im angehängten Flugblatt erläutert.