GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

96,37 Prozent der Mitglieder für unbefristete Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst

Geschrieben von: 
Presseredaktion
Bildungsgewerkschaft nach Urabstimmung: Streiks beginnen am Freitag
Logo SuE

Für unbefristete Streiks haben 96,37 Prozent der Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) gestimmt. Ab Freitag beginnen die Streiks mit einem bundesweiten Signal und werden zunächst dauerhaft fortgesetzt. Die Einrichtungen werden Schritt für Schritt in die Streiks einbezogen. Das teilte die GEW nach der Urabstimmung am Mittwoch in Frankfurt a. M. mit.

„Das deutliche Votum der Mitglieder ist eine klare Ansage an die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA): Wir sind bereit, für eine bessere Bezahlung zu kämpfen und die Blockadehaltung der Arbeitgeber zu brechen. Die Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst müssen endlich kräftig aufgewertet und die Kolleginnen und Kollegen besser eingruppiert werden“, betont Jens Kastner, Kita-Experte der GEW Hamburg. Er machte noch einmal deutlich, dass die gesellschaftlichen Erwartungen an das gesamte SuE-Berufsfeld in den vergangenen Jahren enorm gewachsen seien. Damit seien auch die Anforderungen an Qualifikation und Arbeit der Beschäftigten in den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen gestiegen. „Diese Entwicklung muss sich endlich in einer deutlich besseren Eingruppierung der Beschäftigten widerspiegeln“, sagte Kastner.

Die GEW Hamburg ruft die tarifbeschäftigten Mitglieder in den Kitas und GTS/GBS-Einrichtungen der Betriebe „Elbkinder“-Vereinigung Hamburger Kindertages-stätten gGmbH, Hamburger Schulverein von 1875 e.V. , Rudolf-Ballin-Stiftung, Kitas des ASB und des Studierendenwerk Hamburg, die nach der S-Tabelle bezahlt werden und die Erzieher*innen, die in E9 geblieben waren, ab Freitag, den 08.05.2015 zum unbefristeten/mehrtägigen Erzwingungsstreik auf.

Treffpunkte:

Freitag, 08.05.2015

ab 8.30 Oberstraße 14  (Grindelhochhäuser)

9.00                       Kundgebung

9.45                       Demo zum Schanzenpark

10.30                     Treffpunkt v. d. Café Sternschanze

Ende gegen 11.30 Uhr

Montag, 11.05.2015

ab 8.30 Süderstr./ Ecke Heidenkampsweg (S-Bahn Hammerbrook)

9.00                      Kundgebung

9.45                       Demo zum Besenbinderhof

10.30                     Treffpunkt Gewerkschaftshaus

Ende gegen 11.30 Uhr                                                                                                                                            

Dienstag, 12.05.2015

ab 8.30                 Grüner Deich 17 (S-Bahn Hammerbrook)

9.00                       Kundgebung

9.45                       Demo zum Besenbinderhof

10.30                     Treffpunkt Gewerkschaftshaus

Ende gegen 11.30 Uhr