GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Schule und Corona: Auswirkungen auf sozial benachteiligte Schüler_innen

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
Schule
Montag, 14.September 2020 um 19.00 Uhr, Curiohaus, Kleiner Saal, Rothenbaumchaussee 15
Bildungsclub

Der Bildungsclub* lädt mit Unterstützung der GEW ein zur Veranstaltung:

Schule und Corona: Auswirkungen auf sozial benachteiligte Schüler_innen

Bildungspolitische Vorstellungen der Grünen und der  Linken in Hamburg

Montag, 14.September 2020 um 19.00 Uhr, Curiohaus, Kleiner Saal, Rothenbaumchaussee 15

Wir möchten mit den Grünen über ihr Konzept der Schule 4.0 diskutieren, an dem sie in diesem Jahr intensiv gearbeitet haben. Dazu wird Peter Schulze als Sprecher der LAG Bildung kommen.

Die Linke hat Anfang des Jahres ein Konzept für ein inklusives Schulgesetz vorgelegt, mit dem sie die Hamburger Schulwirklichkeit verändern möchte. Dazu wird Sabine Boeddinghaus als schulpolitische Sprecherin der Linken kommen.

Mit beiden möchten wir über ihre Vorstellungen zur Zukunft der Hamburger Schulen diskutieren, insbesondere darüber, wie unter den veränderten Bedingungen von Corona und darüber hinaus die Lage sozial Benachteiligter verbessert werden könnte.

Die Vorsitzende der GEW Hamburg, Anja Bensinger-Stolze, wird ein Grußwort sprechen.

Wir verweisen auf die veränderten Bedingungen bei Veranstaltungen in dieser Zeit. Eine Anmeldung unter strauss.sigrid@t-online.de ist erforderlich, die Platzzahl ist begrenzt. Wir werden mit Masken die Räume betreten, wenn wir sitzen, kann die Maske abgenommen werden. Wir sitzen mit Abstand.

*Erläuterung zum Bildungsclub: Der Bildungsclub ist ein überparteiliches Diskussionsforum. An der Sitzungen nehmen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften für Bildung der SPD, der Grünen und der LINKEN, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, Elternvertreter und (ehemalige) Stadtteilschulleitungen teil.