GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Mehr Zukunft in der Schule

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
Schule
"Es ist Zeit für mehr Zeit zur Entwicklung eines zukunftsfähigen Unterrichts"
Mehr Zukunft in der Schule

Die GEW teilt die Pressemitteilung vom Bündnis "Mehr Zukunft in der Schule"

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr Zukunft in der Schule

 Das breite Bündnis „Mehr Zukunft in der Schule“ fordert seit September 2019 von Politik und Verwaltung:

Für mehr Zukunft in der Schule fordern wir

für die beste Bildung in Hamburg!

Unsere Forderungen sind angesichts der Situation, die in der Schule unter Corona-Bedingungen stattfindet, aktueller denn je. Wie unter einem Brennglas werden derzeit die Missstände der Schulpolitik in Hamburg offenbar, die einer modernen und zukunftsfähigen Schule entgegenstehen.

Wann, wenn nicht jetzt,
benötigen wir MEHR DIALOG unter den beteiligten Gruppen, die den Schul­­betrieb aufrechterhalten und für die wir gemeinsam Schule auch unter widrigen Bedingungen gestalten.

Wann, wenn nicht jetzt,
benötigen wir den Dialog mit Politik und Verwaltung über die Aufgaben von Schule zur Bewältigung der Pandemie.

Wann, wenn nicht jetzt,
erweist es sich als problematisch, dass die Schulbehörde den Schulen inzwischen seit Monaten eine Vorgabe nach der anderen zuschickt, ohne im Dialog  mit den Schulen jeweils geeignete Möglichkeiten zu erarbeiten, wie vor Ort Schule gestaltet werden kann.

Wann, wenn nicht jetzt,
benötigen wir von Politik und Verwaltung mehr Raum für MEHR VERANTWORTUNG der selbstverantworteten Schule, um passende Unterrichtsangebote für und mit den Menschen vor Ort zu entwickeln.

Wann, wenn nicht jetzt,
ist es Zeit für MEHR ZEIT an den Schulen, in der die Vermittlung der neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen mit den SchülerInnen, den Eltern und allen Schulbeschäftigten besprochen werden kann.

Wann, wenn nicht jetzt,
ist es Zeit für mehr Zeit zur Entwicklung eines zukunftsfähigen Unterrichts, ob in Präsenz, als Fern- oder Hybridunterricht.

Wann, wenn nicht jetzt, ist es also an der Zeit, dass die politisch Verantwortlichen die unterschiedlichen Perspektiven zu Schule in der Pandemie zusammenbringen.

Dies kann dann der erste Schritt sein für einen Bildungsrat Schule für Hamburg. Wir sind zu diesem Dialog bereit, sprechen Sie mit uns – jetzt.

Es ist Zeit!

 

AnhangGröße
PDF icon PM Bildungsbuendnis_16_11_20_Pandemie216.02 KB