GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Vom Wert der Mitbestimmung

Geschrieben von: 
Webredaktion
Ausstellung der Hans Böckler Stiftung in der Bücherhalle Hamburg-Harburg, Eddelbüttelstraße 47 a, 4.-23. Mai 2017

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Mitbestimmung in Betrieben und Verwaltung seit 1945. Mitbestimmung wird als wesentliches demokratisches Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft beschrieben. Die Bilder und Dokumente der Ausstellung veranschaulichen auch die Auseinandersetzung um das Mitbestimmungsgesetz von 1976 und erläutern, welche gegenwärtigen Herausforderungen veränderte Organisationsformen und Lebensstile, der wirtschaftliche Wandel und die Globalisierung an die Mitbestimmung stellen. Mehrere Führungen, auch für Schulklassen, werden angeboten. In Begleitveranstaltungen werden Themen wie Arbeitszeitverkürzung, Arbeitsbelastung, Arbeitsschutz, Demokratie in Betrieben und Zukunft der Arbeit diskutiert. Partner der Ausstellung in Harburg und Träger der Begleitveranstaltungen sind der DGB Hamburg, DGB Hamburg-Harburg, IG BCE Hamburg-Harburg und der kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA). Den Flyer mit detaillierten Informationen über Ausstellung, Begleitveranstaltungen und Führungen gibt es unter folgenden Kontakten:  christian.kroencke@dgb.de  und  heike.riemann@kda.nordkirche.de