GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Volksinitiative zur Verbesserung des Personalschlüssels in Hamburger Kitas

Geschrieben von: 
Webredaktion
GEW unterstützt Volksinitiative
Kitanetzwerk Hamburg

Der Hamburger Senat hat sich mit den Verbänden 2017 auf folgendes geeinigt: Bis zum 01.01.2021 soll in der Krippe schrittweise ein Personalschlüssel von 1:4 erreicht werden – leider werden auch hier Ausfallzeiten und Zeiten für mittelbare Pädagogik nicht berücksichtigt. Im Elementarbereich ist erst für das Jahr 2025 eine Verbesserung des Personalschlüssels geplant und auch nur, wenn zusätzliche Bundesmittel dafür fließen! Erst danach sollen Zeiten für mittelbare Pädagogik zur Verfügung gestellt werden und ebenfalls nur mit Hilfe von Bundesmitteln. So lange können und wollen wir nicht warten!

HAMBURGS KINDER BRAUCHEN EINE ZEITNAHE VERBESSERUNG DER BETREUUNGSSITUATION!

Basierend auf wissenschaftlichen Empfehlungen fordern wir eine Fachkraft-Kind-Relation von 1:4 in der Krippe und 1:7,5 im Elementarbereich.

Wir kämpfen für:

Einen besseren, gesetzlich verbindlichen Personalschlüssel in
Krippe UND Elementarbereich unter Berücksichtigung der Ausfallzeiten

Mehr Zeit für die mittelbare Pädagogik

04.10.2017 – Start!

Weitere Infos unter http://www.kitanetzwerk-hamburg.de/die-volksinitiative.html