GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Themen » GEW

Lockerungen angesichts der Pandemieentwicklung richtig

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
GEW
GEW wünscht erholsame Ferien

Die GEW begrüßt, dass die Schulbehörde angesichts der Pandemieentwicklung Lockerungen nach den Ferien vorsieht. Sie wünscht allen Kolleginnen und Kollegen angesichts der herausfordernden Arbeit in der letzten Zeit erholsame Ferien.

Die Lockerung der Corona-Maßnahmen an Hamburgs Schulen hat bereits begonnen und könne nach Auskunft der Schulbehörde nach den Märzferien ab dem 18. März auf weitere Bereiche ausgedehnt werden. Die Maskenpflicht im Sportunterricht sowie die Kohortentrennung nach Jahrgängen war schon am Montag dieser Woche aufgehoben worden. Für nach den Märzferien ist eine Aufhebung der Maskenpflicht angekündigt. In einem weiteren Schritt könne die Testpflicht aufgehoben werden. Direkt nach den Ferien sollten die Maßnahmen aber nach Meinung der GEW noch beibehalten werden, um eine sichere Rückkehr in den Schulbetrieb zu gewährleisten.

„Wir alle wünschen uns eine Rückkehr zur Normalität. Voraussetzung für alle Öffnungsschritte ist aus Sicht der GEW aber eine weitere deutliche Abnahme der Corona-Infektionen. Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen an den Schulen, die in herausfordernden Zeiten engagiert gearbeitet und dafür Sorge getragen haben, dass der Unterrichtsbetrieb aufrecht erhalten werden konnte. Die nun beginnenden Ferien sind notwendig zur Erholung. Neben ihrer Öffnungsstrategie sollte die Schulbehörde auch Maßnahmen zur Entlastung der Kolleginnen und Kollegen mitdenken, wie wir sie mehrfach eingefordert haben“, so Sven Quiring, Vorsitzender der GEW Hamburg.