GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Themen » GEW

Gewerkschaftstag der GEW Hamburg bereitet Zwischenbilanz zur schulischen Inklusion vor

Geschrieben von: 
Webredaktion
Thema: 
GEW
GEW Logo

Am Dienstag, den 10. November, tagt der Gewerkschaftstag, das höchste Gremium der GEW Hamburg.  Als Gastrednerin wird Hendrikje Blandow-Schlegel, Mitglied des Sozialausschusses der Bürgerschaft für die SPD, zur Unterbringungen und Integration von Flüchtlingen in Hamburg Stellung beziehen. Im Mittelpunkt stehen Beratungen über die Inklusion an Hamburgs Schulen.

Seit Einführung der Inklusion warnt die GEW davor, dass bei weiterhin zu geringer Ausstattung die positive Haltung der Eltern, Schülerinnen und Schüler und Kollegien gegenüber der Idee der Inklusion leiden wird. Es gibt immer wieder LehrerInnenkonferenzen und Personalversammlungen, die sich mit Briefen, Appellen und Resolutionen an den Senator wenden und auf ihre extrem belastende Arbeitssituation hinweisen. Doch Abhilfe wird nicht geschaffen. Nun wollen wir eine Zwischenbilanz ziehen. Dazu werden wir Schulbesuche, Informations- und Diskussionsveranstaltungen durchführen. Im Anschluss wollen wir unsere Positionierung zum Thema Inklusion weiter entwickeln.

Der Hamburger Gewerkschaftstag ist das oberste Organ der GEW Hamburg, er bestimmt die Richtlinien der Politik der GEW Hamburg, beschließt den Haushalt und wählt den Vorstand. Er tagt halbjährlich und besteht aus den Vertrauensleuten und weiteren Delegierten aus den Hamburger Bildungseinrichtungen. Weitere Anträge beschäftigen sich mit der Olympia-Bewerbung Hamburgs und der Flüchtlingssolidarität.

Die Anträge befinden sich im Mitgliederbereich auf dieser Homepage.