GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Jugend in Deutschland 2013 - Wie wirkt die Krise?

Geschrieben von: 
Webredaktion
Veranstaltung von GEW und Rosa-Luxemburg-Stiftung am 22.8.13
Foto

An Protestbewegungen in vielen Teilen Europas sind junge Menschen zahlreich beteiligt, sei es in Griechenland, in Spanien und Portugal, aber auch in der Türkei und in Schweden.  Der Kampf richtet sich gegen Ausgrenzung, Entdemokratisierung und Perspektivlosigkeit angesichts von Jugendarbeitslosigkeit, die z.B. in Spanien und Griechenland weit über 50% liegt.
Ist Deutschland mit seiner statistisch geringen Jugendarbeitslosigkeit eine Insel der Glückseligen? Die jüngsten Jugendstudien von Sinus und Shell kommen zu anderen Ergebnissen. Furcht vor Arbeitslosigkeit treibt die Mehrheit der Jugendlichen auch in Deutschland um. Gleichzeitig wächst die soziale Spaltung auch in dieser Generation immer mehr, dass es „die Kinder einmal besser haben werden, als die Eltern“ glaubt kaum noch jemand.
Wie ticken die Jugendlichen der verschiedenen Milieus in Deutschland heute? Sind Protestbewegungen wie in anderen Ländern bei uns auch zu erwarten?

Mit Klaus Bullan, ehemaliger Vorsitzender der GEW Hamburg.

Termin: 22.8.13, 19:00

Ort: GEW Landesverband Hamburg, Rothenbaumchausssee 15, 20148 Hamburg

Foto:©  Paul Marx / pixelio.de