GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Veranstaltung zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen an den Ganztagsschulen (GBS/GTS)

Geschrieben von: 
Webredaktion
3. April, 20 Uhr, Ida-Ehre-Schule in der Aula am Standort der Oberstufe, Lehmweg 14
Bild

Zurzeit wird die Ganztagschulproblematik leider überlagert von der Schuldebatte um das G8 bzw. G9. Dennoch sind viele Probleme an den Hamburger Ganztagsschulen strukturell noch nicht gelöst und müssen wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Vor allem scheint es ungewiss zu sein, ob die Arbeitsbedingungen an den GBS-Schulen für die Erzieherinnen und Erzieher verbessert werden können. Aber auch die Kooperationsbedingungen zwischen den Ganztagsschulen (GBS/GTS) und den außerschulischen Einrichtungen bleiben schwierig. Aus diesen Gründen laden wir herzlich zu einer weiteren Podiumsdiskussion ein.

 

Termin: 3. April,  ab 20.00 Uhr

Ort: Ida-Ehre-Schule in der Aula am Standort der Oberstufe, Lehmweg 14

 

Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind:

 

•          Susanne Danke, Abteilungsleiterin des Sachgebiets Schul- und Personalorganisation der BSB

 

•          Joachim Speicher, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hamburg

 

•          Jens Kastner, GEW Hamburg (Ganztagsschulexperte)

 

•          Edda Georgi, Beisitzerin im Vorstand des Jugendmusikschulvereins" + aktiv im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkulturbildung e. V.

 

Moderation: Sava Stomporowski