GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Wie gefährlich ist die Antifa?

Geschrieben von: 
Webredaktion
Diskussionsveranstaltung der GEW-Betriebsgruppe der Max-Brauer-Schule, Montag, 02.September, 19.00h, Aula, Max-Brauer-Schule (Bei der Paul-Gerhard-Kirche 1-3)
Wie gefährlich ist die Antifa?

Die AFD hatte in Hamburg mit ihrem Denunziationsportal Erfolg:
Die Schulbehörde hat an der Ida-Ehre-Schule „Antifa"-Sticker entfernen lassen und Schlagzeilen in der Presse haben die Rhetorik der AFD aufgegriffen. („Linksextremisten agieren ungestört an Schule“). All dies führt dazu, dass der Eindruck entsteht, dass die Antifa einen Angriff auf den demokratischen Rechtsstaat darstellt. Ist dieser Eindruck richtig? Ist die Antifa für unsere Ordnung gefährlich? Oder ist sie, angesichts der immensen Probleme der Welt, noch lange nicht gefährlich genug?

Antifaschismus ist für die meisten Menschen, die sich als Demokrat_innen verstehen, eine Selbstverständlichkeit. Aber Antifa, so denken viele, sind doch die, die marodierend die Elbchaussee runterlaufen und Autos abfackeln. Ist das nicht eigentlich genauso schlimm ist, wie das, was Nazis machen?

Wer ist das überhaupt, „die Antifa"?
Wir möchten mit unterschiedlichen Aktivist_innen, auch von unserer Schule, sprechen und diskutieren - in einer Gesprächsatmosphäre, die Unterschiede zulässt und diese als Teil einer demokratischen Gesprächskultur begrüßt.

Der Flyer findet sich im Anhang.

Diskussionsveranstaltung der GEW-Betriebsgruppe der Max-Brauer-Schule, Montag, 02.September, 19.00h,  Aula, Max-Brauer-Schule (Bei der Paul-Gerhard-Kirche 1-3)

AnhangGröße
PDF icon Wie gefährlich ist die Antifa?902.8 KB