GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Wie begegnen wir dem erstarkten Rechtsextremismus und Rechtspopulismus?

Geschrieben von: 
Webredaktion
29. Januar 2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Wie begegnen wir dem erstarkten Rechtsextremismus und Rechtspopulismus?

„Jetzt sind sie nun mal drin – und nun?”

Obwohl Rechtspopulisten und die extreme Rechte die Demokratie ablehnen, nutzen sie den Parlamentarismus für ihre Propaganda. Das gilt für fast alle Länder in Europa. Auch in Deutschland hat sich die politische Agenda durch den Einzug der AfD in den Bundestag klar verändert. Aber warum wählen so viele Menschen Parteien von Rechtsaußen, die bisher nichts zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beigetragen haben, im Gegenteil die Gesellschaft zunehmend spalten? Zugleich stellt sich die Frage, was wir dagegen tun können.

 

Referent*innen/Podium
Prof. Dr. Beate Küpper (Sozialpsychologin an der Hochschule Niederrhein)
Berthold Bose (Landesbezirksleiter, ver.di Hamburg)
Karl-Georg Ohse (Projektleiter „Kirche stärkt Demokratie” im Kirchenkreis Mecklenburg)

Eine Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust 2019.

Der Flyer zur Veranstaltung ist im Anhang.

Veranstaltungsort: KLUB am Besenbinderhof, Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg

Veranstalter: DGB Hamburg, ver.di Landesbezirk Hamburg und KDA Nordkirche. Die Veranstaltung wird durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg gefördert.

Weitere Infos: www.kda-nordkirche.de/veranstaltungen/110