GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

SCHÜLERCAMPUS 2019 des Hamburger Netzwerks „Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte“

Geschrieben von: 
Webredaktion
GEW unterstützt Netzwerk
SCHÜLERCAMPUS 2019

Mehr junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte für das Lehramtsstudium und den Lehrerinnen- und Lehrerberuf zu interessieren – das ist das erklärte Ziel des SCHÜLERCAMPUS des Hamburger Netzwerks „Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte“. Das ursprünglich auf Initiative der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius 2008 ins Leben gerufene Projekt findet 2019 in bewährter Kooperation zwischen dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, dem Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein sowie dem Zentrum für Lehrerbildung Hamburg statt.

Der SCHÜLERCAMPUS gibt Einblicke in das Lehramtsstudium und zeigt die Chancen des Lehrerinnen- und Lehrerberufs auf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren sich über die Fähig­keiten und Voraus­setzungen für das Lehramtsstudium. Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte geben Einblicke in ihre eigene Bildungsbiographie und vermitteln ihre Erfahrungen aus Studium und Schulalltag. Die Kursmitglieder hospitieren in Schulen und diskutieren mit Hochschullehrkräften die Erfordernisse dieses Berufes. So können sie eine überlegte Studienfachwahl treffen.

So können Sie das Projekt unterstützen!

  • Informieren Sie Oberstufenschülerinnen und -schüler mit Migrationsgeschichte an Ihrer Schule über dieses Studienorientierungsangebot durch eine direkte persönliche Ansprache sowie Aushang des Plakatflyers (Bezug: E-Mail an Thi.Do@li-hamburg.de).
  • Ermöglichen Sie es einem Mitglied des Hamburger Netzwerks „Lehrkräfte mit Migra­tionsgeschichte“, bis März 2019 eine Informationsveranstaltung zum SCHÜLERCAMPUS an Ihrer Schule durchzuführen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit Frau Anh Thi Do-Kavka, Landeskoordinatorin des Hamburger Netzwerks „Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte“, auf (Tel.: 040 - 42 88 42 585 oder perE-Mail Thi.Do@li-hamburg.de), die Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung steht.

Samane Nabizade und Arslan Khokhar, ehemalige Teilnehmende von der Fritz-Schumacher-Schule haben einen tollen Bericht über den SCHÜLERCAMPUS 2018 verfasst. Hier kann man ihn lesen: http://fss-hh.de/sag-ja-zum-lehrerberuf/

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.li.hamburg.de/schuelercampus.

AnhangGröße
PDF icon SCHÜLERCAMPUS 2019673.5 KB