GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Rechte Strategien und Strukturen in Bergedorf im Vorfeld der Bundestagswahlen

Geschrieben von: 
Webredaktion
16. August 21, 17:30 - 19:30 Uhr im Kulturhaus Serrahn, Hamburg-Bergedorf
Veranstaltung MBT_Bergedorf 16.08.21

Aktuell verbreiten Verschwörungsgläubige Antisemitismus, Nationalismus undRassismus auf der Straße und in sozialen Medien. Diese rechte Ideologie macht auchnicht vor dem Arbeitsalltag im Betrieb Halt. Sichtbar wird dies beispielsweise in rechtenKampagnen, bei rassistischen Kommentaren von Kolleg*innen am Mittagstisch oder inForm von antisemitischen Bildern im Gruppen-Chat. Das hat Auswirkungen auf dasBetriebsklima, gefährdet die Zusammenarbeit und kann dazu führen, dass sich nichtalle im Team wohlfühlen und Ausgrenzung stattfindet.

Bei dieser Veranstaltung möchten wir in Zusammenarbeit mit dem MobilenBeratungsteam Hamburg auf rechte Strategien, Parteiprogramme und Mobilisierungim Vorfeld der Bundestagswahlen eingehen. Darüber hinaus werden rechteGruppierungen und Strukturen in Bergedorf und deren personelle und inhaltlicheVernetzung aufgezeigt. Möglichkeiten zum Handeln innerhalb und außerhalb desBetriebes werden gemeinsam erörtert und ausgetauscht.

Der DGB Bergedorf lädt Kolleg*innen zur Teilnahme ein: Kulturhaus Serrahn, Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg-Bergedorf

Hinweise zur Teilnahme

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmer*innen-Anzahl ist begrenzt.

Wir bitten um Anmeldung vorab unter: hamburg@dgb.de

Bitte teile uns mit Deiner Anmeldung eigene Anliegen und Erwartungen mit.

Es gelten die pandemisch bedingten Hygiene- und Abstandsregelungen.  

Der Flyer findet sich im Anhang.

AnhangGröße
Image icon Veranstaltung MBT_Bergedorf 16.08.21135.79 KB