GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Mahnwache anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht

Geschrieben von: 
Webredaktion
Mahnwache anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht

Anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht findet am Freitag, den 9. November 2018 von 14.30 – 16.00 Uhr auf dem Joseph-Carlebach-Platz (Grindelhof) eine Mahnwache statt.

An diesem Ort wurde im faschistischen Deutschland      am 9. November 1938 die Bornplatz-Synagoge angezündet. Erinnerung und Mahnung! Es sprechen:

  • Wolfgang Seibert - Jüdische Gemeinde Pinneberg
  • Galina Jarkova - Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg
  • Prof. Dr. Franklin Kopitzsch - Universität Hamburg
  • Norma van der Walde, Christiane Chodinski, Georg Chodinski - VVN-BdA
  • Rabbiner Navon,  Kaddisch

Moderation: Traute Springer-Yakar - VVN-BdA

Veranstalter :

  • Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)
  • Jüdische Gemeinden
  • Universität Hamburg

Unterstützer:

  • Auschwitz-Komitee Hamburg
  • Bürgerinitiative Grindelhof
  • Mechadasch Hamburg (Gedenk- u. Bildungsstätte Israelitische Töchterschule undArie-Goral-Sternheim-Gesellschaft e.V.)
  • AK gegen Rechts der SPD Hamburg
  • ver.di Landesbezirk Hamburg
  • GEW Landesverband Hamburg
  • AStA Universität Hamburg
  • Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V.