GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Inklusion braucht mehr – mehr Personal, mehr Räume, mehr Sachmittel

Geschrieben von: 
Webredaktion
Aufruf zur Demonstration am 26.1.15
Logo

Die Demonstration startet um 17:00 am Dammtor (Dag-Hammarskjöld-Platz) und endet etwa um 18:30 auf dem Rathausmarkt. Folgender Aufruf wurde vom Hamburger Bündns für schulische Inklusion dazu erstellt:

Die Inklusion ins Zentrum!

 

Vielfalt ist Reichtum

Inklusion ist das selbstverständliche Zusammenleben aller Menschen im Sinne einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von individuellen Merkmalen wie Herkunft, Geschlecht, Sprache, Religion, Fähigkeiten und Behinderungen.

Wir wollen gemeinsam lernen

Die inklusive Schule ist die Schule der Zukunft. Sie ist im Interesse aller SchülerInnen ein lohnendes Ziel und ermöglicht Chancengleichheit für Alle. Ihr Gelingen erfordert ein offenes und respektvolles Miteinander aller PädagogInnen, MitarbeiterInnen, Eltern und SchülerInnen vor Ort auf Augenhöhe.

Inklusion ist Zukunft

Die Entwicklung und Umsetzung schulischer Inklusion ist die mit Abstand größte bildungs­politische Aufgabe unserer Zeit. Sie erfordert ein grundlegend verändertes Verständnis von Schule und eine umfassende Unterrichts- und Schulentwicklung.

Inklusion braucht mehr – mehr Stellen, mehr Räume, mehr Sachmittel

Von der neuen Regierung in Hamburg erwarten wir, dass die erforderlichen Rahmenbedingungen hergestellt werden. Dazu gehört eine deutliche Erhöhung der Mittel für Personal und Ausstattung.

Machen Sie mit, demonstrieren Sie mit uns am 26.01.15

Wir wollen eine große und bunte Demonstration auf die Straße bringen. Bitte bringen Sie Transparente, Fahnen, Warnwesten, Laternen, Lärminstrumente mit, damit wir gesehen und gehört werden!

Das Hamburger Bündnis für schulische Inklusion und die Demonstration werden getragen von

ASBH -Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus Hamburge.V., Autismus Hamburg e.V., DGB -Deutscher Gewerkschaftsbund Hamburg, Eine Schule für Alle e.V., Elternverein Hamburg e.V., ElbschulEltern, Elternkammer Hamburg, Eltern-Netzwerk Inklusion, Evangelische Stiftung Alsterdorf, Gehörlosenverband Hamburg e.V., GEW -Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEST –Gemeinschaft der Elternräte an Stadtteilschulen in Hamburg, GGG -Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens, Grundschulverband e.V. Landesgruppe Hamburg, KIDS Hamburg e.V. Kontakt-und Informationszentrum Down-Syndrom, Kinderwelt Hamburg e. V, Landesarbeitsgemeinschaft Eltern für Inklusion e.V., Lehrerkammer Hamburg, Schülerkammer Hamburg, Vereinigung der Schulleiter/innen der Stadtteilschulen in Hamburg, VIHS -Verband Integration an Hamburger Schulen e.V., ver.di Hamburg –Fachbereiche Bund, Länder und Gemeinden, VHS –Verband Hamburger Schulleitungen