GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Im Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

Geschrieben von: 
Webredaktion
Foto: DGB HH

Aktiv gegen Antisemitismus, im Gedenken an die Reichspogromnacht 1938. Dafür waren wir gestern mit mehreren hundert Menschen auf dem Joseph-Carlebach-Platz. Für die Hamburger Gewerkschaften sprach die DGB-Hamburg-Vorsitzende, Tanja Chawla:

"Rechte Positionen werden heute offen im Parlament vorgetragen, antisemitische und rassistische Angriffe nehmen zu. Deswegen müssen wir überall dafür sensibilisieren, dass es immer weiter heißen muss: Nie wieder Faschismus.“

Abends konnten wir auf unserer gemeinsamen Veranstaltung mit der BWFGB im Gewerkschaftshaus den Sohn des Auschwitz-Überlebenden Sim Kessel, Patrick Kessel, begrüßen. Bewegend war die Lesung aus seinem Buch "Gehängt in Auschwitz".