GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Gemeinsam solidarisch in Hamburg rechter Hetze entgegentreten!

Geschrieben von: 
Webredaktion
14. April, 11 Uhr Hachmannplatz
Gemeinsam solidarisch in Hamburg rechter Hetze entgegentreten!

Die GEW unterstützt die Demo am 14.4 und hält einen Redebeitrag zu den rechtspopulistischen Angriffen der AfD auf die politische Bildung an Schulen. Der Aufruf lautet:

Zeigen wir erneut, dass Hamburg antifaschistisch bleibt! Kein Fußbreit den Rassist_Innen!

Nach den letzten Misserfolgen der rassistischen MMW-Kundgebungen, zu denen wir alle mit kontinuierlichen gemeinsamen Protesten aus Antifaschistischen Gruppen und Zivilgesellschaft entschieden beigetragen haben, ist für den 14.04. eine sogenannte „Großdemo“ unter neuem Namen: „Heimat-Patriotismus-Zukunft, Michel wach endlich auf!“ am Dammtor angekündigt. Der extrem rechte Organisationskreis ist jedoch weniger neu …

Das Phänomen heißt immer noch Pegida. Es ist Zeit zu handeln! Alle, die für eine demokratische, offene und solidarische Gesellschaft eintreten, sind aufgefordert, diesen Demonstrationen und ihrem Inhalt zu widersprechen. Gemeinsam müssen wir eine breite antifaschistische Zivilgesellschaft schaffen mit dem Ziel,  diese Veranstaltungen zu beenden. Alle sind aufgefordert, im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu beizutragen und sich dem rechten Treiben zu widersetzen.

Seid laut, seid kreativ, bringt Eure Freunde mit!

Unsere Demonstration startet um 11:00 Uhr am Hachmannplatz - Demoroute über Mönckebergstraße, Jungfernstieg, Gänsemarkt bis zum Kriegsklotz am Dammtor

Wir sagen kein Fußbreit den Rassist*innen,  immer wenn die Rechten - in welcher Form auch immer -
ihren Hass und ihre Hetze in Hamburg auf die Straße tragen wollen! Gemeinsam gegen rechte Hetze – Für eine solidarische Gesellschaft! Wir sehen uns am 14.04. - alle auf die Straße!

Weitere Infos unter https://www.keine-stimme-den-nazis.org/

 

Veranstaltungen mit GEW-Beteiligung in den kommenden Wochen zum Thema Rechtspopulismus:

Veranstaltung an der Max-Brauer-Schule zur Neuen Rechten

Dienstag, 9.4.2019, 19.00 Uhr, Aula der Max-Brauer-Schule

www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/veranstaltung-an-der-max-brauer-schule-zur-neuen-rechten

Emanzipatorische Perspektiven unter Druck von Rechts

Kongress des AStA der Uni Hamburg vom 12.-14. April 2019

https://www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/emanzipatorische-perspektiven-unter-druck-von-rechts

Institutioneller Rassismus: Die Vielen: Vortragsreihe, Teil 2: Schule

Mittwoch, 17.04.2019, 20:00, Kampnagel – KMH

https://www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/institutioneller-rassismus-die-vielen-vortragsreihe-teil-2-schule

Unter www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/GEW-zur-bildungspolitik-der-afd-hamburg  finden sich Artikel, Meldungen und Pressemitteilungen der GEW Hamburg zum Thema AfD-Meldeportal/Rechtspopulismus.