GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Demo am 23.4: Obama und Merkel kommen – TTIP & CETA stoppen!

Geschrieben von: 
Webredaktion
TTIP & CETA stoppen!

Gemeinsamer Treffpunkt für GEW-Mitglieder um 11:30 Uhr: Hannover, Opernplatz, Ausgang der Tiefgarage Oper/Kröpcke, gegenüber des enercity-Kundenzentrums

Eine Viertelmillion Menschen hat am 10. Oktober 2015 in Berlin gegen TTIP & CETA und für einen gerechten Welthandel demonstriert.

Jetzt geht der Protest weiter: Eine Initiative aus dem Trägerkreis ruft zur Demonstration am 23. April 2016 vor der Eröffnung der Hannover-Messe auf. Das Motto: Obama und Merkel kommen: TTIP & CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!

Die Hannover Messe 2016 wird zusammen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama eröffnet: Ihr Ziel ist es, die TTIP-Verhandlungen gemeinsam voranzubringen. Doch das Handels-und Investitionsabkommen der EU mit den USA droht Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben.

Dagegen tragen wir unseren Protest auf die Straße! Getragen von einem breiten Bündnis demonstrieren wir mit zehntausenden Menschen am Samstag, den 23. April in Hannover – unmittelbar vor dem Besuch Obamas.

Wer aus Hamburg in die Nachbarstadt aufbrechen möchte, um den Protest zu unterstützen, findet alle wichtigen Infos auf der Homepage des Hamburger Netzwerk STOPPT TTIP, CETA und TiSA: http://stopp-ttip-hamburg.de/termine/demo-obama-merkel-ttip-ceta-stoppen/

Weitere Informationen gibt es unter http://ttip-demo.de und unter http://stopp-ttip-hamburg.de