GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Pretend Reading zu einer literarischen Vorgabe. Mündliche Bilderbuchtextproduktion in Klasse 3

Sascha Wittmer, Universität Koblenz-Landau
Termin: 
Montag, 16. Juli 2018 - 18:00 bis 20:00
Ort: 
Hamburg
Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft, Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg, Raum 05

Beim Pretend Reading zu einer Bilderbuchvorgabe tun SchülerInnen so, als ob sie den (Schrift-)Text eines zuvor gehörten Bilderbuches vorlesen würden – der (Schrift-)Text ist dann abgeklebt. Aus SchülerInnen- sowie LehrerInnensicht werden im Vortrag die unterschiedlichen Herausforderungen diskutiert, die zum einen dem mündlichen Textproduktionprozess und zum anderen dem anschließenden Umgang mit dem medial mündlichen Bilderbuchtext innewohnen. Ausgehend von Bilderbuchtexten, die beim Pretend Reading von DrittklässlerInnen zu Es klopft bei Wanja in der Nacht entstanden sind, steht dabei die Frage im Zentrum, welche Chancen das Pretend Reading für den Deutschunterricht der Grundschule eröffnen kann.

 

Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung "Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule" statt. Mehr Infos:

https://www.gew-hamburg.de/themen/schule/ringvorlesung-kinderliteratur-unterrichten-vielfaeltige-perspektiven-auf-den

AnhangGröße
PDF icon flyer_ringvorlesung_aenderungen.pdf274.99 KB