GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Einstellungen von angehenden Grundschullehrkräften zu literarästhetisch herausfordernden Bilderbüchern und passgenaue Lernarrangements

Marc Kudlowski, Universität Paderborn
Termin: 
Montag, 28. Mai 2018 - 18:00 bis 20:00
Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft, Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg, Raum 05

Postmoderne Bilderbücher bieten vielfältige lernförderliche Potenziale für literarästhetisches Lernen. Ob dieser Gegenstandsbereich im Literaturunterricht der Grundschule berücksichtigt wird, hängt von den Einstellungen der Lehrkräfte ab. Im Vortrag sollen die bilderbuchbezogenen Einstellungen von angehenden Grundschullehrkräften rekonstruiert werden, um passgenaue Lernarrangements zur Öffnung und Erweiterung dieser Einstellungen entfalten zu können.

Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung "Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule" statt. Mehr Infos:

https://www.gew-hamburg.de/themen/schule/ringvorlesung-kinderliteratur-unterrichten-vielfaeltige-perspektiven-auf-den