GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Termine » Film » 2011 12 11

kostenlose Kino-Preview für GEW-Mitglieder und Begleitung

JONAS - STELL DIR VOR, ES IST SCHULE UND DU MUSST WIEDER HIN
Termin: 
Sonntag, 11. Dezember 2011 - 13:15
Filmposer

Nach dem Motto „Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin“ begibt sich Christian Ulmen in JONAS als 18jähriger Jonas zurück auf die Schulbank in eine echte Brandenburger Schule und versucht Seite an Seite mit seinen Mitschülern seinen Abschluss zu bekommen. Der Film ist eine wunderbar emotionale Zeitreise zurück in die eigene Schulzeit, Situationen, die jeder kennt, ob er sie nun liebte oder hasste. Der Zuschauer nimmt Ulmen als 18jährigen Jonas zu 100 Prozent an, folgt ihm in seinem Abenteuer und drückt die Daumen.

Gedreht wurde 6 Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern... und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!

Nach seinen Undercover-Rollen in „Mein neuer Freund“ und „ulmen.tv“ muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Eine faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.

Christian Ulmen erlebt noch einmal seinen ganz persönlichen Albtraum: Schule. Freiwillig und mit allen Konsequenzen: »Der Moment, an dem ich an der Tafel stand, Logarithmus-Aufgaben rechnen sollte und keinen Plan von gar nichts hatte, war furchtbar. Ich hatte mir vorher immer wieder gesagt ‚Du bist erwachsen. Du hast die Schule hinter Dir. Und es kann Dir völlig egal sein, wenn Du etwas nicht weißt.‘ – das hat überhaupt nicht funktioniert. Es war ganz genau wie früher, einfach unendlich peinlich.« Grimme-Preisträger, Entertainer, Schriftsteller und Schauspieler Christian Ulmen hat sich nach dem Kultformat »Mein neuer Freund« mit JONAS auf ein echtes Abenteuer in Spielfi lmlänge eingelassen – und damit etwas ganz Neues geschaffen: eine subversiv-unterhaltsame, hochamüsante und erfrischend entlar vende Reality-Komödie über ein authentisches Gesamtschule-Projekt multipliziert mit der Feuerzangenbowle. Aber nicht nur das: JONAS gibt auch seltene Einblicke in den ganz normalen Schulalltag und liefert dadurch ein aktuelles Abbild von den Freuden und Nöten der Schüler und Lehrer, ein tiefgr ündiges Psychogramm eines ganz besonderen Universums. JONAS ist die neue Boje Buck Produktion. Regie führte Robert Wilde, der schon für die TV-Reihe »Mein neuer Freund« verantwortlich zeichnete.

 

Für diese Vorstellung gibt es zwei Platzreservierungen pro Mitglied. Bitte bestellen bei Annette Meents, Tel. 41 46 33 22 oder per Email unter meents@gew-hamburg.de. Im Kino liegt eine Gästeliste aus.

Filmverleih: Delphi Filmverleih

Filmwebsite: www.jonas-derfilm.de

Kinostart: 05.01.2012

Veranstalter: 
GEW-Geschäftsstelle