GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Besondere Mitbestimmungsfälle

1-tägiges Seminar
Termin: 
Mittwoch, 5. Oktober 2016 - 9:00 bis 16:00
Ausgebucht

In den Mitbestimmungskatalogen der Paragrafen 87 und 88 des Hamburgischen Personalvertretungsgesetzes gibt es insgesamt 53 Mitbestimmungstatbestände. Darunter gibt es etliche, die an Schulen keine Rolle spielen, andere wie Einstellung oder Eingruppierung, Arbeitszeit oder Umsetzung sind Maßnahmen, mit denen Personalräte oft befasst sind.

Daneben gibt es Themen, die im Einzelfall für die Betroffenen große Bedeutung haben, aber nicht zum Alltagsgeschäft gehören. Aufgrund der Anfragen aus den Seminaren bieten wir ein Seminar zu einzelnen Mitbestimmungstatbeständen an. Dazu geben wir einige Themen vor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten zu diesen Themen möglichst eigene Fälle mitbringen.  

Folgende Themen werden angeboten:

Regelungen der Ordnung in der Dienststelle (§ 87 Absatz 1 Nr. 3)

Gestaltung von Arbeitsplätzen (§ 87 Absatz 1 Nr. 4)

Mitbestimmung bei Zurruhesetzung (§ 88 Absatz 1 Nrn. 15 – 17)

Erlass einer Disziplinarverfügung (§ 88 Absatz 1 Nr. 22)

Durchführung der Berufsbildung (u. a. schulinterne Fortbildung) (§ 88 Absatz 1 Nrn. 18 und 19)

Leitung: 
Kostenanteil: 
110,00 € zzgl. 19 % MwSt.