GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

online-Seminar: Gefährdungsbeurteilung in Zeiten von Corona

Termin: 
Donnerstag, 19. November 2020 - 17:00 bis 19:00
Ort: 
Hamburg
Ausgebucht

Die Schulen sind zur Erstellung eines schuleigenen Hygieneplans verpflichtet – der Muster-Corona-Hygieneplan gibt zunächst einen Rahmen vor. Dennoch: Was sind die Verpflichtungen, die nach dem behördlichen Rahmen doch wieder jede Schule erfüllen muss, und wo sind individuelle Anpassungen nötig und möglich? Wie passt sich der Hygieneplan dem dynamischen Verlauf der Pandemie an: Wann sind Anpassungen nötig und wie werden sie vorgenommen? Die Schulpersonalräte sind nach Hamburgischen Personalvertretungsrecht hierbei zu beteiligen und auch in großen Teilen in der Mitbestimmung. In diesem Online-Seminar werden in kompakter Form Informationen zu wichtigen Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutz zu Zeiten von Corona und ein Überblick über die wichtigsten Regelungen der Mitbestimmung und Beteiligung nach HmbPersVG gegeben. Gemeinsam können wir Handlungsstrategien entwickeln, wie wir diese Rechte in konkreten Situationen erfolgreich einfordern können. Es gibt Zeit für Austausch - und auch „dumme Fragen“ sind erlaubt. Unter dem Oberthema „Gefährdungsbeurteilung werden die genauen Themenaspekte bzw. besprochenen Fallbeispiele nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden festgelegt.

Technische Voraussetzung:

Computer mit Webcam und Mikrofon oder Headset oder Smartphone

Die maximale Teilnehmendenzahl ist auf 14 begrenzt, das Seminar ist nur für GEW.Mitglieder.

Kostenanteil: 
kostenlos
Veranstalter: 
gba