GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Systemsprenger - LEIDER AUSGEBUCHT

Filmforführung und Diskussion
Termin: 
Montag, 16. September 2019 - 20:00 bis 22:30
Ausgebucht

Filmvorführung: SYSTEMSPRENGER

Nora Fingscheidt erzählt in ihrem Langfilmdebüt SYSTEMSPRENGER die Geschichte der wilden Benni – sie ist das, was man in der Kinder- und Jugendhilfe einen „Systemsprenger“ nennt. Da Bennis Mutter ratlos ist und Benni selbst in einer Spirale aus Wut und dem Wunsch nach Geborgenheit gefangen ist, durchläuft Benni unterschiedliche Stationen. Wir wollen den Film gemeinsam sehen und im Rahmen einer anschließenden Podiumsdiskussion über die im Film gezeigten Herausforderungen sprechen.

SYSTEMSPRENGER lief im Wettbewerb der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin und wurde dort mit dem Silbernen Bären / Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. Es folgten zahlreiche weitere nationale und internationale Festivals und Ehrungen für den Film. Zudem ist SYSTEMSPRENGER im Rennen um den Oscar für den besten nichtenglischsprachigen Film.

Es wird erst der Film gezeigt, danach findet im Kino eine Diskussionsveranstaltung statt. Auf dem Podium wird Regisseurin Nora Fingscheidt mit Prof. Dr. Schulte-Markwort, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiater am UKE, diskutieren.

Moderation: Sinah Mielich (Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Hamburg)

Ort: Abaton, Allendeplatz 3

Kostenlos für GEW-Mitglieder incl. Kino-Eintritt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Neuen Gesellschaft Hamburg e.V.

 

Kostenanteil: 
Kostenlos für GEW-Mitglieder incl. Kino-Eintritt.
Veranstalter: 
gba