GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Transformationen grafisch erzählter Geschichten – eine szenische Panellesung des Comic-Romans Lehmriese lebt!

Ringvorlesung "Kinderliteratur unterrichten - vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule" der AJuM - Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien
Termin: 
Montag, 11. Juni 2018 - 18:00 bis 20:00
Fakultät für Erziehungswissenschaft, Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg, Raum 05 (EG)

Vortrag von Caroline Wittig, TU Dresden

In einer Panellesung von Lehmriese lebt! haben Grundschulkinder Bild- und Schriftelemente instrumental vertont und Figuren mit verteilten Rollen gelesen. Dieser Arbeitsprozess wird mit Key Incidents untersucht. Leitfragen dazu lauten: 1) Welche Schriftelemente werden gelesen? Wie wird betont? 2) Welche Bildelemente werden versprach- bzw. verklanglicht? Wie werden sie umgesetzt? Anhand von Sprechgestaltung und Vertonungen werden dabei subjektive Deutungen von Bild und Sprache sichtbar.

 

Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung "Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule" statt. Mehr Infos:

https://www.gew-hamburg.de/themen/schule/ringvorlesung-kinderliteratur-unterrichten-vielfaeltige-perspektiven-auf-den