GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Standhalten – Wie arbeite ich zu Rassismus und Islamfeindlichkeit im Klassenzimmer?

Termin: 
Dienstag, 4. April 2017 - 16:00 bis 20:00
Ausgebucht

Spätestens seit dem 11. September 2001 zeigen sich Ressentiments gegenüber Muslimen / Muslimas bzw. Menschen, die als solche wahrgenommen werden. Muslimas werden als generell Unterdrückte, Muslime als frauenfeindlich, homophob, antisemitisch oder sogar terroristisch stigmatisiert. Doch ist da nicht vielleicht auch was dran?

Im Seminar werden frisch publizierte rassismuskritische Unterrichtsmaterialien inkl. eines Films vorgestellt, die gleich im Unterricht umgesetzt werden können: Wie arbeite ich in Geschichte, Politik, Deutsch, Mathe, Bio und Philosophie zu Rassismus? Und was ist mit der berüchtigten „Deutschenfeindlichkeit“? Was wirkt überhaupt gegen Rassismus im Unterricht? Wie vermeide ich moralische Belehrungen, aber schütze Betroffene? Muss es immer eine zusätzliche Unterrichtseinheit  zum Rahmenplan sein?

Kostenanteil: 
kostenlos inkl. Verpflegung für GEW-Mitglieder (Nichtmitglieder 20 €
Veranstalter: 
gba