GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Foto: © Sebastian Bernhard / pixelio.de

Die GEW begrüßt grundsätzlich den Ansatz der Schulbehörde, die Schulen vorsichtig zu öffnen und dies mit Impf- und Testmaßnahmen zu begleiten. Es mehren sich jedoch die Stimmen an Schulen, die über chaotisches Testen berichten und sich von der Behörde wieder einmal allein gelassen und überfahren fühlen.

Anja Bensinger-Stolze, GEW Hamburg Vorsitzende

Rede auf der digitalen Betriebsversammlung Elbkinder & Elbkinder Kita Service Gesellschaft am 16.3.2021 von Anja Bensinger-Stolze, Vorsitzende GEW Hamburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus den Kitas und aus der Verwaltung, sehr geehrte Frau Dr. Nienaber und sehr geehrte Frau Muuß,  vielen Dank an den Betriebsrat für die Möglichkeit hier zu Euch und Ihnen sprechen zu können!

Bild: Rolf Handke / pixelio.de

„Wir vertrauen auf die Expertise unserer Lehrerinnen und Lehrer“. Welch überraschende Aussage von Gavin Williamson, dem englischen Bildungsminister. Nach dem letztjährigen Debakel um die externen Schulabschlussprüfungen (wir berichteten) ließ das Ministerium (Department for Education -DfE) 1,2 Millionen Schüler*innen, ihre Lehrer*innen und Eltern im Ungewissen, wie die diesjährigen Prüfungen ausgeführt werden sollten.

Das Seminarprogramm der Gewerkschaftlichen Bildung - gba - der GEW Hamburg für Beschäftigte in Kitas und Einrichtungen der Jugendhilfe mit Anmeldemöglichkeiten findet sich unter https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung

Bild: Aka / pixelio.de

Vor einem Jahr einigten sich Bund und Länder wegen der Ausbreitung des Coronavirus auf eine umfassende Beschränkung sozialer Kontakte. Das hat Schulen, Kitas und Familien besonders getroffen. Eine Bestandsaufnahme.

Abbildung

Bin ich richtig eingruppiert? Darf ich in der Arbeitszeit promovieren? Kann mein Beschäftigungsverhältnis noch einmal verlängert werden? Wie viel Urlaub darf ich nehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt der neue GEW-Ratgeber.

Foto

Nach den Frühjahrsferien sollen Grundschulen, ReBBZ,  sowie Abschlussjahrgänge an den weiter-führenden Schulen wieder im Wechselunterricht in Halbgruppen öffnen. Das hält die GEW für pädagogisch richtig.

Aktuell erreichen die GEW viele Berichte von Pädagog*nnen an Schulen, die berichten, dass sie zwar Impftermine bekommen, aber keine Arbeitgeberbescheinigung von der Schulbehörde, die dazu nötig ist. Einige Kolleg*innen, die vorausschauend von ihren Schulleitungen solche Bescheinigungen schon bekommen haben, werden geimpft.

Bois Gleichschaltung GdF

Der Historiker Marcel Bois hat die Geschichte des GEW-Vorläufers „Gesellschaft der Freunde des vaterländischen Schul- und Erziehungswesens (GdF)“ in Hamburg erforscht.

Interview: Esther Geißlinger, freie Journalistin / Erschienen in der E&W 3/2021

Abbildung

Die GEW ruft zur Beteiligung an den UN-Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März auf. Auch in Pandemie-Zeiten gibt es viele Anlässe und Ideen, um aktiv zu werden gegen rassistische Diskriminierungen und Hetze – für eine solidarische Gesellschaft.

von Elina Stock, Referentin im Bundes-Vorstandsbereich Vorsitzende

Bild: Gerhard Wöbbeking, große Resonanz bei der Einweihung des Gedenkorts Hannoverscher Bahnhof

Die Einweihung des Gedenkorts Hannoverscher Bahnhof war in Hamburg und bundesweit ein wichtiges Ereignis: Erstmals wird in einer angemessenen und würdigen Weise an alle in den Tod Deportierten gleichermaßen erinnert. Alle werden mit ihrem Namen genannt, niemand soll vergessen werden.

Aus der Pressewurde offenkundig, dass die Hafencity GmbH die Räume über dem Dokumentationszentrum an die Firma Wintershall Dea vermietet hat.

Seiten

GEW Hamburg RSS abonnieren