GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Foto: Jugendmusikschule Warnstreik 5.12.13 by Birgit Rettmer

Seit gestern hat die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg den Präsenzunterricht im Einzel- und Kleingruppenunterricht wieder aufgenommen. Die Lehrkräfte der Staatlichen Jugendmusikschule sind hochqualifizierte Musikpädagoginnen und –pädagogen und Beschäftigte der Schulbehörde. Als solche stehen sie nun endlich wieder vor Schülerinnen und Schülern, bewegen sich durch unterschiedliche Schulgebäude über das ganze Stadtgebiet verteilt und treffen dort auf Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen, Schülerinnen und Schüler, Hausmeister, Reinigungspersonal, etc..

GEW Hamburg

Am Donnerstag, 20. Mai 2021 tagt – pandemiebedingt online – von 9 bis 17 Uhr der Gewerkschaftstag, das höchste Gremium der GEW Hamburg. Im Zentrum stehen die Wahlen neuer Vorsitzender. Es kandidieren Sven Quiring, Inklusionsexperte, langjähriges Mitglied im GPR, Vorstandsmitglied der GEW Fachgruppe Sonderpädagogik/Inklusion und bisher 2.

Logo

Liebe Leser_innen, wie ihr der Januar-Ausgabe entnehmen konntet (Aus dem Hundertsten…, S. 81), wollen wir Anfang nächsten Jahres 2022 den 100. Geburtstag eurer Mitgliederzeitschrift hlz gebührend mit euch feiern. Am Vorabend dieses Ereignisses wollen wir erfahren, wie ihr die hlz wahrnehmt und darüber hinaus, was ihr insgesamt von ihr haltet.

Scheidende GEW Hamburg Vorsitzende

Von Anja Bensinger-Stolze und Fredrik Dehnerdt

Acht Jahre haben wir zwei mit Überzeugung und Leidenschaft unsere Arbeitskraft, Expertise und Engagement in die GEW eingebracht und gemeinsam mit euch vieles bewegt.

Foto: Thomas Kölsch / pixelio.de

Die GEW hat sich dafür stark gemacht, die Hochschulen in die die Impf- und Teststrategien zur Bekämpfung der Corona-Pandemie einzubinden. „Im nunmehr dritten Corona- und Online-Semester sehnen sich Studierende wie Lehrende nach Präsenzstudium und einer Rückkehr zur Normalität an den Hochschulen. Lehre und Studium leben von der persönlichen Begegnung auf dem Campus und im Hörsaal.

Bild: S.v.Gehren / pixelio.de

Die GEW begrüßt, dass die Bundesregierung Kinder und Jugendliche wegen der harten Lockdown-Zeiten finanziell unterstützen will. So sollen zwei Milliarden Euro in Bildungsangebote fließen.

Bild: GEW Hamburg

Während der Coronapandemie wächst der Unmut in der Bevölkerung über die Maßnahmen der Politik. Dabei ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Fokus geraten. Aber auch andere politische Maßnahmen sorgen für Unverständnis. Querdenker und ihre Gegner demonstrieren. Was können Gewerkschaften tun? Sollten sie nicht einfach zum Streik aufrufen? Das ist doch schließlich ihre Zuständigkeit. Oder? So einfach ist es aber nicht.

Wie setzt sich die GEW für den Gesundheitsschutz der Beschäftigten ein?

Abbildung

Die Notbremse wird bei allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, Hochschulen und außerschulischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung zur Stotterbremse.

03.05.2021 - Marlis Tepe, GEW-Bundesvorsitzende

Foto: DGB HH

Sichtbar sein an unserem Tag, dem Tag der Arbeit! Mit diesem Ziel und unter Berücksichtigung aller hygienischen Vorsichtsmaßnahmen waren wir heute an vielen Orten in Hamburg unterwegs. Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“.

Den Mittelpunkt bildete dabei die Kundgebung auf dem Fischmarkt, bei der unser DGB-Bundesvorsitzender Reiner Hoffmann sprach. 200 Kolleginnen und Kollegen waren dabei.

Fotos unter https://hamburg.dgb.de/1-mai-2021

Hoffmann: Wir haben in der Pandemie viel erreicht

Gestern vermeldete der Senat die gute Nachricht, dass jetzt alle Schulbeschäftigten in Hamburg ein Impfangebot bekommen.

Seiten

GEW Hamburg RSS abonnieren