GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Newsletter » Gew Hamburg

Newsletter GEW Hamburg 4.4.2013

Logo

Wir rufen auf zur Teilnahme an der DGB Maidemonstration:

11 Uhr Demonstration Spielbudenplatz / St. Pauli

12 Uhr Kundgebung Fischmarkt

mit:
Uwe Grund/Vorsitzender DGB Hamburg
Michael Vassiliadis/Vorsitzender der IG Bergbau, Chemie, Energie
Marion Popken/DGB-Jugend Hamburg

13 Uhr Brückenveranstaltung Kirchentag
Politik und Kultur
„Soviel Gerechtigkeit du brauchst“

siehe auch: http://hamburg.dgb.de/themen

Der Senator freut sich: „Die Anmeldezahlen für Hamburgs Stadtteilschulen und Gymnasien für das kommende  Schuljahr sind stabil.“ (Presseerklärung der Schulbehörde vom 13. Februar). Doch so stabil, wie uns der Senator Glauben machen will, sind die Anmeldezahlen nicht. Schon gar nicht stabil sind die Verhältnisse an vielen Schulen. Und das, was stabil ist, gibt eher Grund zur Besorgnis.

Stabil ist  der stetig wachsende Anteil von Schülerinnenund Schülern mit besonderem Förderbedarf (§ 12), die miteinem Sparmodell von Inklusion abgespeist werden.

Potsdam 9.3.2013 – Nach mehr als zweitägigen Verhandlungen, die sich bis zum Samstag zogen, gab es in der Länder-Tarifrunde einen Abschluss mit einer Entgelterhöhung und einer neuen Urlaubsregelung. Die GEW hatte zuvor ein von den Arbeitgebern vorgelegtes Papier zum Einstieg in die tarifliche Regelung der Lehrkräfte-Eingruppierung entschieden zurückgewiesen.

Logo

Überall fehlen Kitaplätze; Schulen und Universitäten sind in marodem Zustand. Bibliotheken und Schwimmbäder schließen. In der Alten- und Krankenpflege herrscht entwürdigender Spardruck. Investitionen in Nahverkehr, Energiewende und sozialen Wohnungsbau kommen zu spät, sind zu niedrig oder bleiben gar ganz aus. Wenn der Rotstift regiert, und es für die Politik kaum etwas zu gestalten gibt, ist die Demokratie bedroht! Die Finanznot der öffentlichen Haushalte trifft uns alle!

Deshalb stellt das Bündnis „Umfairteilen“ klare Forderungen an die zukünftige Bundesregierung!

Logo

Am 15. April ist es wieder soweit. Unser drittes vattenfall-kritisches Lesefestival beginnt mit einer Eröffnungsveranstaltung auf Kampnagel, bei der Ingo Schulze lesen und im Anschluss über „Kunst und Knechtschaft“ diskutieren wird. Bei weiteren mehr als 30 Veranstaltungen lesen Friedrich Ani, David Chotjewitz, Frank Göhre, Merle Kröger, Dominique Manotti, Harry Rowohlt, Jochen Schimmang, Sybil Gräfin Schönfeldt, Frank Spilker, Barbara Sichtermann und viele andere. Auf der Abschlussparty im Gängeviertel am 20.4.

Terminhinweis:

Hamburger Gewerkschaftstag der GEW

Mittwoch, 15. Mai 2013 - 9:00 bis 17:00
Großer Saal Curiohaus
Vorläufige Tagesordnung:

- Begrüßung, Präsidium, Tagesordnung
- Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden mit Aussprache
- Haushalt 2013 der GEW Hamburg
- Wahlen:

          Vorsitzende/r
          Stellvertretende/r Vorsitzende/r
          2. SchriftführerIn (ProtokollantIn Landesvorstand)
          Drei Beisitzer/innen im Landesvorstand
          Leiter/in Referat C (Bildungsfinanzierung)

- Antragsberatung
- Bundesgewerkschaftstag der GEW 12.-16. Juni 2013

Antragsschluss ist Freitag, der 19.April 2013.  Wahlvorschläge sind zu richten an den Wahlausschuss der GEW Hamburg, c/o GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg.