GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Newsletter » Gew Hamburg

Newsletter GEW Hamburg 20.12.2013 EXTRA Diskriminierungsfreie Besoldung

Achtung! Betroffen sind alle Beamtinnen und Beamte, die vor dem 01.März 2010 verbeamtet wurden

Wir hatten am 11.12.2013 über ein Verfahren des Europäischen Gerichtshofes informiert.
Leider hatten wir dort eine unvollständige Version des Antrages angehängt.

Hier findet sich jetzt der vollständige, richtige Antrag.

Die Kollegen die den alten Antrag versandt haben, sollten diesen nicht zurücknehmen. Sie können eine Ergänzung an das ZPD schicken, in der es heißt… „hiermit stelle ich klar, dass mein Antrag/Widerspruch vom…. auf Neuberechnung der Besoldung wegen altersdiskriminierender Wirkung der landesrechtlichen Vorschriften gestellt wird. Ich weise darauf hin, dass die altersdiskriminierende Wirkung der §§ 27, 28 BBesG a.F. sich in der ab dem 1. Februar 2010 geltenden Besoldungstabelle fortsetzte, da die Überleitung in das novellierte Besoldungssystem allein anhand des früheren Grundgehalts erfolgt“.

Mit der Bitte um Entschuldigung und Verständnis und herzlichen Weihnachtsgrüßen,

GEW Hamburg.