GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Newsletter » Gew Hamburg

Newsletter GEW Hamburg 02.07.15

SuE Logo

Auf der Mitgliederversammlung der Hamburger GEW am 29. Juni 2015 wurde die Schlichtungsempfehlung zur Beendigung der Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst als mögliche Grundlage für die Verhandlungen über den Hamburger Tarifvertrag TV-AVH Abschnitt F Sozial- und Erziehungsdienst §101 „C-Kitas“ bewertet.

Foto

Athen, 1.7.2015, OLME-Kongress am Nachmittag und Abend (Blog Teil 2)

Nach der Mittagspause (14 – 16 Uhr) dauert es mehr als 30 Minuten bis der größte Teil der Delegierten wieder im Saal ist und das Präsidium den Kongress fortsetzen kann. Die Kolleginnen und Kollegen diskutieren in kleinen Gruppen die aktuelle Situation in Griechenland. Es geht in diesen informellen Runden am Ende immer um die Frage: Stimmst Du mit „Nein“ oder „Ja“? Stimmst Du am Sonntag beim Referendum den Bedingungen der Geldgeber in jedem Fall zu oder lehnst Du ab?

Foto: (c) Thorben Wengert / www.pixelio.de

Die GEW fordert die Bundesregierung auf, bei der Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes aufs Tempo zu drücken. Noch vor der Sommerpause müsse ein entsprechender Gesetzentwurf vorgelegt werden. Union und SPD hätten bereits in ihrem Koalitionsvertrag vom Dezember 2013 eine Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes angekündigt, bis heute jedoch keinen Gesetzentwurf vorgelegt.

Baustelle Inklusion

Die GEW Hamburg unterstützt die Forderungen der Leiter der Hamburger Stadteilschulen nach zusätzlichen 500 Stellen für die Inklusion bis zum Jahr 2020.

Diese decken sich fast mit den von der GEW geforderten  550 Stellen für die Inklusion und belegen, dass die Forderung der GEW auch von Praktikern getragen wird.

Foto

Nach Schätzungen der GEW sind mindestens 100 freiberufliche KursleiterInnen bei der Hamburger Volkshochschule sogenannte „arbeitnehmerähnliche Personen“, die u. a. das Recht auf bezahlten Urlaub haben. Wenn die KursleiterInnen diese Ansprüche bisher thematisiert haben, wurde ihnen angedroht, bei einer offiziellen Urlaubs-Antragstellung Kürzungen ihrer Honorarverträge und Stundenumfänge zu bekommen.

SuE Logo

Die Schlichtung in der Tarifauseinandersetzung zum kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst ging heute mit einer Einigungsempfehlung zu Ende. Die Empfehlung umfasst Einkommenserhöhungen für alle Beschäftigtengruppen. Für ErzieherInnen, KinderpflegerInnen und Kita-Leitungen werden bessere Eingruppierungen und erhöhte Tabellenwerte vorgeschlagen. GEW-Verhandlungsführer Andreas Gehrke bewertete es positiv, dass die bessere Eingruppierung von Erzieherinnen nicht mehr, wie zuvor von den Arbeitgebern gefordert, an zusätzliche Fortbildungen geknüpft sein soll.

Logo

Liebe KollegInnen,

wir laden Euch herzlich ein zum GEW Fachtag Berufliche Bildung „Bereit für morgen“ am 10.9.15 (9-16 Uhr) im Curiohaus.

150 Jahre staatliche berufsbildende Schulen in Hamburg – eine Fachtagung der GEW zu diesem Anlass

Mit einer szenischen Lesung von Texten zu ausgewählten Zeitepochen startet die Tagung. Dieser spezielle Rückblick weist aus gewerkschaftlicher Sicht auf unterschiedliche Facetten beruflicher Bildung in Hamburg hin.

die nächsten GEW Seminare:

Multiprofessionelle Teams an Schulen

Sollen Schüler_innen individuell gefördert werden, erfordert das differenzierte Unterrichtsformen, einen offenen Umgang mit Vielfalt und insbesondere multiprofessionelle Teamarbeit. Im Seminar untersuchen wir ausgehend von eigenen Erfahrungen, was Stolpersteine und Gelingens-bedingungen für multiprofessionelle Teams sind. Wir stellen Erfahrungen vor, die an anderen Schulen gemacht wurden und diskutieren, durch welche Forderungen und Kampagnen die GEW Arbeit in Multiprofessionellen Teams unterstützen kann.

Fr. 25.09.2015, 11 Uhr – Sa. 26.09.2015, 15 Uhr
Bad Malente, Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, Leitung: Frank Hasenbein, Martina Schmerr
Kostenanteil: 40 € incl. Unterkunft / Verpfleg. (ermäßigt 20 €)

Stimmtraining für Referendar_innen

Tipps, Theorie und Übungen zum schonenden und effek-tiven Einsatz der Stimme. Wir arbeiten an grundlegenden Zusammenhängen zwischen Körperhaltung, Atmung, Resonanz und Artikulation. So wird das Fundament der Stimme gestärkt, die Stimmpotenziale entwickelt und die Ausdrucksmöglichkeiten erweitert.

Samstag 26.09.2015, 10 – 17 Uhr
Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, Leitung: Petra Bogdahn
Kostenlos f. GEW-Mitglieder incl. Verpfl. (Nicht-Mitglieder 40 €)

Resilienz – Innere Stabilität und Belastbarkeit

Pädagog_innen müssen im Alltag von Schule und Kita immer neuen Anforderungen gerecht werden und kämpfen häufig gegen hohe Ansprüche. Resilienz (Widerstandsfähig-keit, Bewältigungskompetenz) trägt dazu bei, ein selbst-bestimmtes Leben zu führen, innere Balance zu finden und gesund zu bleiben. Im Seminar erfahren die Teilnehmenden durch praktische Übungen, was sich hinter den Haltungen resilienter Menschen verbirgt und wie sie diese persönlich für den Alltag nutzen können und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen des Resilienzkonzeptes.

Samstag 03.10.2015, 10 – 17 Uhr
Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, Leitung: Carola Dreissig
Kostenanteil: 10 € incl. Verpflegung (Nicht-Mitglieder 40 €)

Überzeugend auftreten und zielwirksam argumentieren

Wer im beruflichen Alltag und bei der gewerkschaftlichen Ar-beit Arbeitsergebnisse, Lösungsvorschläge und Ideen präsen-tiert, will überzeugen - mit seiner Person und mit der Darstel-lung seiner Inhalte. In diesem Seminar wird in einem rhetori-schen Spiel trainiert, wie Argumente und Überzeugungs-strategien wirksam entfaltet werden können. Anschließend werden die produzierten Ideen gemeinsam für die eigene Alltagspraxis maßgeschneidert und schließlich erprobt.

Samstag 03.10.2015, 10 – 17 Uhr
Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, Leitung: Wolf-Peter Szepansky
Kostenanteil: 10 € incl. Verpflegung (Nicht-Mitglieder 40 €)

Anmeldungen für alle Seminare an:

Annette Meents, meents@gew-hamburg.de oder über unsere Internetseite (s. u.)
Weitere spannende Seminarangebote findet Ihr unter: http://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung